Zum Inhalt springen
Weiterbildungspreis des Landes Brandenburg

Mit dem Weiterbildungspreis zeichnet das Land Brandenburg Innovationen in der Weiterbildung von Erwachsenen im Land aus. Veranstaltet wird der Wettbewerb vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und dem Landesbeirat für Weiterbildung in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Britta Ernst. Drei Beiträge werden ausgezeichnet; der Preisträger erhält 1000 Euro, die beiden Zweitplatzierten jeweils 500 Euro. Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.
 

Es ist soweit! Am 6. Juni wird in der Potsdamer Staatskanzlei der Weiterbildungspreis 2018 verliehen

Am Mittwoch, dem 6. Juni 2018, wird das Geheimnis gelüftet, wer den Weiterbildungspreis des Landes Brandenburg 2018 erhält! Der Festakt zur Preisverleihung beginnt um 15 Uhr. Schon ab 14 Uhr können alle Gäste eine Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge sehen und mit dem Publikumsvotum ihren Favoriten auswählen. Die Preisverleihung findet in Potsdam im Brandenburg-Saal der Staatskanzlei des Landes Brandenburg statt. Für die kulturellen Impulse sorgt diesmal das "Théâtre Au fil des nuages", deutsch-französisches Theater aus Brandenburg an der Havel.
Sie sind herzlich eingeladen, an der Preisverleihung teilzunehmen! Bitte melden Sie sich bis zum 23. Mai an.
Ort: Brandenburg-Saal der Staatskanzlei des Landes Brandenburg, Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam

Einladung zur Preisverleihung 

Wettbewerb um den Weiterbildungspreis 2018

Bis zum 15. April 2018 waren alle Weiterbildungseinrichtungen und Verbünde im Land Brandenburg eingeladen, am Wettbewerb um den Weiterbildungspreis des Landes Brandenburg 2018 teilzunehmen. Unter dem Motto "Weiterbildung in Brandenburg: kreativ - vielfältig - zukunftsweisend" wurden Projekte, Modelle oder Initiativen für das lebenslange Lernen von Erwachsenen im Land Brandenburg gesucht. Gefragt waren Angebote, Konzepte oder Projekte, die in den letzten zwei Jahren durchgeführt wurden oder jetzt kurz vor dem Abschluss stehen. Jetzt ist die ehrenamtliche Jury am Zug, die eingereichten Beiträge zu begutachten. Die sechs Jury-Mitglieder bringen unterschiedliche Perspektiven auf die Weiterbildung/Erwachsenenbildung in die Jury-Arbeit ein. Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt durch die Schirmherrin, Bildungsministerin Britta Ernst, beim Festakt zur Preisverleihung am 6. Juni 2018.

Beratungsworkshop "Wettbewerbsbeiträge präsentieren" am 3.5.2018

Exklusiv für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Wettbewerb um den Weiterbildungspreis des Landes Brandenburg 2018 bietet das LISUM für die Konzeption der Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge diesen Beratungsworkshop an. Sie entwickeln hier unter professioneller Begleitung das Konzept, wie Sie Ihren Ausstellungsbeitrag auf knappem Raum dem Publikum vorstellen. Sie entwickeln die Idee und besprechen konkret, wie Sie sich inhaltlich und visuell überzeugend präsentieren.

Referentin: Uta Tietze, Diplom-Kommunikationsdesignerin
durchgeführt am 3. Mai 2018

Nach oben