Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Online-Fachtage: Digitalisierung der staatlichen Schulämter

Online-Fachtage: Digitalisierung der staatlichen Schulämter

geplante Online-Fachtage:
  • 29.09.2021 Schulamt Neuruppin
  • 08.12.2021 Schulamt Brandenburg
  • 24.03.2022 Schulamt Frankfurt Oder
  • 09.06.2022 Schulamt Cottbus

"Digitalität in Schule und Unterricht" durchgeführt vom BUSS Neuruppin am 29.09.2021

Der Fachtag hat das Anliegen, Ihnen in kompakter Form die Möglichkeit zu geben sich mit Fragen und Themen rund um Digitalität in Schule und Unterricht auseinanderzusetzen und dabei die eigenen digitalen Kompetenzen weiterzuentwickeln.

Zeit:
29.09.2021 von 14:00 – 17:30 Uhr

Ort:
Online über das Konferenztool BigBlueButton

Anmeldung:
über das FortbildungsNetz Brandenburg (Veranstaltungs-Nr. 21N701001)


Der Fachtag gliedert sich in folgende Angebote:

  • 14:00 - 14:45 Uhr Begrüßung und Impulsvortrag DigComEdu
    (Cornelia Brückner – Referentin für Medienbildung am Lisum)
  • 15:00 - 16:00 Uhr Workshop-Phase I
  • 16:15 - 17:15 Uhr Workshop-Phase II
  • 17:15 - 17:30 Uhr Ausblick, Abschluss und Wünsche für weitere Fachtage

Im Rahmen der Workshop-Phasen I und II haben Sie die Möglichkeit je einen Workshop zu besuchen. Die Workshop-Angebote aus Phase I werden dabei in Phase II wiederholt angeboten, so dass Sie die Möglichkeit haben nach Interesse zwei verschiedene Workshops auszuwählen. Die Zugänge werden nach der Anmeldung über das FortbildungsNetz Brandenburg verschickt.

Workshops

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick zum Workshop-Angebot, die Einwahl erfolgt im Rahmen der Anmeldung im FortbildungsNetz Brandenburg.

Dozentin: Heidrun Treder

Einführung und Ausprobieren: Erklärung der einzelnen Möglichkeiten, insbesondere Vergabe von Rechten, Hochladen von Dateien, Einbindung von Videos, Gruppenräume erstellen. Die Teilnehmenden bekommen die Möglichkeit, die einzelnen Schritte auszuprobieren, wobei besonders die Erprobung von Gruppenräumen in der Gruppe hilfreich ist. 

Dozent: Dirk Hoeft

In der Veranstaltung wird die App LearingApps vorgestellt, wobei der Schwerpunkt auf der Unterbrechung von Videos durch Fragen liegt. Weiterhin wird die Unterbrechung eines Videos durch Fragen im Format H5P wiederholt. Anschließend wird gezeigt, wie die Aufgabe in die Schulcloud Brandenburg eingebunden werden kann.

Dozentin: Kathy Kramer

Einführung in die Arbeit mit der Schul-Cloud. Vorstellung von Kursen, Teams und deren Einsatz im Unterricht.

Dozentenin: Katja Rublack
Donzent: Felix Oberländer

Im Rahmen des Workshops erhalten Sie einen Überblick über verschiedene digitale Tools, die schnell und unkompliziert im Biologie- und Chemieunterricht verwendet werden können. Fertige Unterrichtsbeispiele werden zudem präsentiert und bieten Anregungen für die eigene Unterrichtsgestaltung.

Dozentinnen: Kathrin Kadasch-Sorvillo, Beate Groschinski

Dieses Angebot soll besonders Schülerinnen und Schüler mit dem Förderbedarf Lernen und emotional soziale Entwicklung unterstützen. Es ist aber auch für alle anderen Klassenstufen geeignet. Besonders in Zeiten von digitalem Unterricht ist es wichtig, den Bewegungsmangel auszugleichen. Unser Körper versucht, die nachlassende Konzentration durch Bewegung wieder in Schwung zu bringen und aufrecht zu erhalten, denn Bewegung und Lernen gehören zusammen. Denkblockaden werden verhindert bzw. aufgelöst und die Lust am Lernen aktiviert.

Beim Lernen sind geistige, psychische und körperliche Vorgänge untrennbar miteinander verbunden. Daher sollten handelnde, bewegende und entspannende Elemente ein täglicher Bestandteil des Unterrichts bzw. der Unterrichtspausen sein. Bei diesem Workshop werden zur beschriebenen Thematik einige Tools vorgestellt und mit Ihnen ausprobiert.

Dozentinnen: Nina Schultze, Franziska Seidler

Sie lernen das kostenlose und datenschutzkonforme Tool "Bookcreator" kennen, mit dem sich multimediale eBooks erstellen lassen. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und nahezu unbegrenzt für alle Unterrichtsfächer, Themen und Altersgruppen. Es werden exemplarisch Möglichkeiten für den Englischunterricht gezeigt.

Dozentin: Diana Schramm-Brunkow
Dozent: Ralf Anske

Wir stellen Konzepte zur Differenzierung mit digitalen Tools vor und zeigen auf, wie damit im Präsenz-, Wechsel und Distanzunterricht didaktisch gearbeitet werden kann. Beispieltools werden benannt.

Dozentin: Juliane Zickuhr

In der Veranstaltung werden Ihnen folgende digitale Feedbacktools vorgestellt: Feedback mittels Zielscheibe (oncoo), Feedback in Form eines Fragebogens (BitteFeedBack.de), Feedback in einer standardisierten Abfrage (ISQ – SEP Klassik). Weiterhin erhalten Sie die Möglichkeit einige dieser Tools direkt im Workshop auszuprobieren.

Dozentinnen: Susanne Reuß, Nicole Schaffer

Bitte beachten Sie, dass dieses Angebot nur in der ersten Workshop-Phase angeboten wird.

Förderpläne gehören inzwischen zu unserem beruflichen Alltag und es gibt viele verschiedene Herangehensweisen, um sie zu erstellen. In diesem Workshop wollen wir Ihnen eine digitale Variante vorstellen, mit der wir seit einigen Jahren erfolgreich arbeiten. Dabei zeigen wir Ihnen den Aufbau und Ablauf beim Erstellen eines Förderplans sowie Beispiele wie das fertige Produkt aussieht.

Dozentinnen: Susanne Reuß, Nicole Schaffer

Bitte beachten Sie, dass dieses Angebot nur in der zweiten Workshop-Phase angeboten wird.

Ohne Papier geht’s auch - Konzentration, visuelle Wahrnehmung, Hand-Augen-Koordination, logisches Denken u. v. m. wird in der Schulpraxis oftmals mit Arbeitsblättern oder Lernspielen gefördert. Doch es gibt auch digitale Lern-Apps, welche solche Fähigkeiten trainieren. Im angebotenen Workshop möchten wir Ihnen einige Apps vorstellen, welche sich in der Praxis bewährt haben und den Schülerinnen und Schülern beim Lernen Spaß machen.

Dozentin: Sabine Burkhard (eTwinning Beauftragte aus Schleswig Holstein)
Dozent: Jens Rösener (eTwinning Beauftragter aus Schleswig Holstein)

Bitte beachten: Es ist ein zweiteiliges Angebot, das sich über beide Phasen erstreckt.

Gemeinsam mit europäischen Gleichaltrigen Podcasts produzieren, Geschichten schreiben oder knifflige Probleme lösen - und das der Pandemie und ihren Reisebeschränkungen zum Trotz? eTwinning macht’s möglich. Dieses zweiteilige Online-Seminar bietet eine praktische Einführung für Lehrkräfte ohne Vorkenntnisse und soll dazu befähigen, direkt in die digitale Projektarbeit einsteigen zu können.

Workshop-Phase I: Erster Teil - Was bietet eTwinning?

  • Vorstellung der Plattform und beispielhafter (kleiner und großer) Projekte
  • Möglichkeiten der Partner- und Projektsuche
  • Anknüpfungspunkte für Ihre Fächer/ Schulform

Workshop-Phase II: Zweiter Teil - Wie fange ich an?

  • Kennenlernen des Twinspaces (das digitale Klassenzimmer)
  • Ausprobieren von digitalen Werkzeugen und Aufgabenformaten

Damit Sie an den Übungen teilnehmen können, registrieren Sie sich bitte unbedingt mindestens 3 Tage vorher bei www.eTwinning.net.

Dozentinnen: Katja Saupe (Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Brandenburg), Monika Kerner

In diesem Workshop wird das Qualitätsmanagement-Tool "Unser Schulessen" (www.unser-schulessen.de) für Schulen im Land Brandenburg vorgestellt. Das digitale Tool bietet eine Möglichkeit Schulen bei der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung des Verpflegungsangebotes zu unterstützen. Die Nutzung des Tools ist für Brandenburger Schulen kostenfrei.

Es wird gezeigt, wie mit dem Tool:

  • Umfragen zum Schulessen durchgeführt, 
  • die notwendigen Daten zum Verpflegungsmanagement verwaltet,
  • das eigene Schulessen im Ampelsystem bewertet und
  • Verbesserungen des Schulessens partizipativ geplant und kommuniziert werden können. 

Darüber hinaus werden die Lernideen auf der öffentlichen Seite "Unser Schulessen", die das Schulessen zum Lerngegenstand machen, präsentiert. Gemeinsam wird im Workshop diskutiert, wie innerhalb der Schule die Möglichkeiten eröffnet werden können, diese Web-Anwendung zielführend einzusetzen.