Zum Inhalt springen

European Education Policy Network

European Education Policy Network


Das LISUM ist seit 15.12.2018 Gründungsmitglied im European Education Policy Network, kurz EEPN, einem europaweiten Netzwerk relevanter Organisationen (Entscheidungsträger, Praktiker, Forscher und Interessengruppen). Das Netzwerk verfolgt das Ziel, die Zusammenarbeit sowie die Ausarbeitung und Umsetzung von Strategien auf verschiedenen Führungsebenen zu fördern und damit die Politik der Europäischen Kommission zu unterstützen bei der Arbeit an Lehrkräften und Schulleitungen. Das Netzwerk baut auf bestehenden Aktivitäten auf, die auf europäischer Ebene entwickelt wurden, insbesondere auf Initiativen und Projekten, die im Rahmen von Programmen der Europäischen Union im Bildungsbereich unterstützt werden (beispielsweise EPNoSL, LISUM war ebenfalls Mitglied 2012-2016). Der Koordinator des im Januar 2019 gestarteten 4-Jahres-Projekts ist die European School Heads Association (Europäische Schulleitervereinigung), ESHA. Dem Netzwerk gehören derzeit 27 Partner aus 17 Ländern an.
Weiterführende Informationen finden Sie auf den Seiten des EEPN

Ansprechpartner: Abteilung 4, Bernd Jankofsky