Zum Inhalt springen

FAQs

FAQs


Was ist das StEPS?

StEPS steht für „Studienzentrum für Erziehung, Pädagogik und Schule“. Es befindet sich in der Georgenstraße 35, 10117 Berlin (nahe des S-Bhf. Friedrichstraße).

Wie erreiche ich das StEPS?

Verlassen Sie den S- und U-Bahnhof Friedrichstraße in Richtung Internationales Handelszentrum (IHZ) die Georgenstraße entlang, überqueren Sie bitte die Planckstraße und treten in den Eingang der Georgenstraße 35 ein. Gehen Sie die wenigen Stufen nach oben und halten sich bitte links. Sie durchqueren einen kurzen Flur und kommen durch eine Automatiktür auf einen kleinen Innenhof, bitte überqueren Sie diesen und halten sich wiederum leicht links zur gegenüberliegenden Automatiktür. Sie treffen rechtseitig auf einen Fahrstuhl, der Sie in die 15. und 17. Etage bringt.
Sollten Sie mit dem Auto in das StEPS kommen, so können Sie gebührenpflichtig im Parkhaus der Dorotheenstraße 30 parken. Fahren Sie mit dem Fahrstuhl in die 11. Etage und benutzen dann das Treppenhaus bis zur entsprechenden Etage.  

Welche Aufgabe haben die Paten?

Jeder Quereinsteigende bekommt eine Patin bzw. einen Paten zur Seite gestellt. Dabei handelt es sich um aktive bzw. ehemalige (pensionierte) Lehrkräfte oder Ausbilderinnen und Ausbilder, die die Rolle eines Coaches übernehmen. Die Paten haben vor allem die Aufgabe, die Quereinsteigenden im Unterricht zu besuchen, kollegial zu begleiten und außerhalb des Unterrichts zu beraten. Dabei soll das beobachtete Verhalten im Mittelpunkt des gemeinsamen Austausches stehen. Die Paten nehmen eine Woche vor Beginn des Schuljahres den Kontakt zu den von ihnen zu begleitenden Quereinsteigenden auf und übermitteln die terminlichen Strukturen und Abläufe.

Wie ist die KICK OFF – Phase organisiert?

Alle Veranstaltungen des Vorkurses finden im StEPS statt und werden ganztägig ab 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr über fünf Blöcke à 90 Minuten organisiert. Die Quereinsteigenden erhalten im Vorfeld dieser Phase ein Schreiben, in dem sie über den Veranstaltungsablauf detailliert informiert werden.

Was sind Präsenztage?

Die letzten drei Tage vor Beginn der Sommerferien sind u.a. vorgesehen für die erste Gesamtkonferenz einer Schule, um das gesamte Kollegium über die Organisation des neuen Schuljahres, Stundenpläne, Veränderungen und Neuigkeiten etc. zu informieren. Daneben treffen sich die Kolleginnen und Kollegen der einzelnen Fachbereiche, um Abstimmungen hinsichtlich Rahmenlehrplan, Materialien und anderes für den Fachbereich Wesentliches vorzunehmen. Zudem haben die Schulen auch die Möglichkeit in diesen drei Tagen schulinterne Fortbildungen durchzuführen. Die Präsenztage sind verpflichtende Dienstzeit.

Wohin kann ich mich wenden, wenn der Einstellungsvorgang beendet ist und ich meinen Arbeitsvertrag erhalten habe?

Zuständig für die Organisation des Quereinstiegs nach Ihrer Einstellung ist das Studienzentrum für Erziehung, Pädagogik und Schule - StEPS. Die Phasen KICK OFF, FIRST STEPS, SET UP sowie die Phase der berufsbegleitenden Studien, die STUDIES, werden zentral von dort gesteuert. Verantwortet wird dies durch Frau Heidi Hubacek (II E 4), Fachreferentin und Leiterin des Studienzentrums. Das Team des Studienzentrums erreichen Sie unter QuerBer(at)senbjf.berlinde.