Zum Inhalt springen

Fachtag GOrBiKs II 2017

Dokumentation des Fachtags GOrBiKs II

„Die täglichen Übergänge der Kinder von der Grundschule in den Hort“

am 10. Juli 2017

Der Entwurf von GOrBiKs II, der die gemeinsame Bildungsverantwortung von Grundschule und Hort bei den täglichen Übergängen von der Schule in den Hort beschreibt, liegt seit Sommer 2015 vor. Aber welche Erfahrungen haben Grundschulen und Horte gemacht, die ihre Zusammenarbeit am Orientierungsrahmen ausrichten? Wie kann der Orientierungsrahmen Grundlage der Strukturierung der Zusammenarbeit sein? Wie kann sich diese im Alltag praktisch darstellen?

Da GOrBiKs II  im Herbst veröffentlicht werden soll, war an diesem Fachtag noch einmal Gelegenheit, Rückmeldung zur Entwurfsfassung zu geben und sich mit den Qualitätsmerkmalen auseinanderzusetzen. Dabei sollten Fragen wie „Wo stehen wir? Wo wollen wir hin?“ „Was haben wir erreicht?“ „Wo sind unsere Stolperstellen?“ im Mittelpunkt des Austauschs stehen.

Der Fachtag richtete sich an alle Pädagoginnen und Pädagogen aus Brandenburger Grundschulen und Horten, die als Tandems zusammenarbeiten oder gemeinsam am Thema „Kooperation“ arbeiten. 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren der Einladung mit großem Interesse gefolgt. 

 

Impressionen aus dem Fachtag

Zu Beginn waren die Tandems aus Grundschule und Hort aufgefordert, auf Sprechblasen zu notieren, was sie an der Partner-Einrichtung jeweils besonders schätzen.

Das schätze ich an der Grundschule, z. B.:  

  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit  
  • Gemeinsame Vorhaben werden pragmatisch umgesetzt  
  • Bereitschaft der Schule, den Hort in den Ablauf zu integrieren  
  • Gemeinsames Bildungsverständnis  
  • Regelmäßige Leitungsrunden  

Das schätze ich am Hort:   

  • Offenheit für direkte Gespräche  
  • Positive Erfahrungen bei gemeinsamen Projekten  
  • Unterstützung bei Wandertagen, Klassenfahrten, Projekttagen usw.  
  • Durchsetzung gemeinsamer Ziele  
  • … dass ich einen zuverlässigen Ansprechpartner habe  

  

Susanne Wolter, Abteilungsleiterin am LISUM, eröffnete den Fachtag und begrüßte die Gäste.


Bettina Stobbe, Referatsleiterin Kindertagesbetreuung im MBJS, sprach ein Grußwort.

Vortrag

Prof. Ludger Pesch (Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin) hielt einen Vortrag zum Thema „Ein Blick auf die Potenziale von GOrBiKs II – Wie können Schule und Hort pädagogisch erfolgreich kooperieren und ihre Zusammenarbeit strukturell verankern?“ (pdf - 900 KB).

Austausch in Arbeitsgruppen

In vier Arbeitsgruppen stellten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Grundschule und Hort den Stand ihrer aktuellen Kooperationsbemühungen vor.
 
Anschließend gab es in den Gruppen einen intensiven Austausch zu zwei Schwerpunkten:
 

Das haben wir erreicht:  

  • Gemeinsames Konzept  
  • Gemeinsame Projekte  
  • Kommunikation  
  • Kooperationsvereinbarung  
  • Begleitung der individuellen Lernzeit (täglich)  

Das sind unsere Stolperstellen, an denen wir weiterarbeiten möchten:  

  • Grundlegende Kooperation  
  • Regelmäßiger fachlicher Austausch  
  • Gemeinsame Konzeptarbeit  
  • Gemeinsam Zeit finden  
  • Gemeinsame Fortbildung  

Abschluss im Plenum

Im Plenum stellte jede Arbeitsgruppe ihre Ergebnisse vor.

Bettina Stobbe, Dirk Allner und Anna Katharina Ohm aus dem MBJS fassten ihre Eindrücke vom Fachtag zusammen.

Original-Töne aus dem Feedback:  

  • Netter Empfang  
  • Schade, ich war ohne Tandempartner alleine da, Schulvertreter fehlte  
  • Vortrag war vorher lesbar und informativ  
  • Diskussionszeit/Austausch zu kurz  
  • Zeitrahmen zu knapp  

Wünsche für den Fachtag GOrBiKs II/2018  

  • Erfahrungsaustausch der Schulen und Horte, die mit GOrBiKs II aktiv gearbeitet haben  
  • Austausch unter den Teams ermöglichen  
  • Konkrete und mitnehmbare Anregungen  
  • Mehr Zeit für Diskussion und Austausch  
  • Beispielhafte Handlungsanleitungen/Kooperationsvereinbarungen für Hort und Schule  
  • Vorstellung von positiven Beispielen auf Grundlage der Verwaltungsvorschriften von Hort und Schule  
  • Wie kann GOrBiKs II in den Alltag integriert werden?  
  • Bitte die nächste Veranstaltung ganztägig planen  
  • Gern wieder Teilnahme im Tandem   

Die Entwurfsfassung von GOrBiKs II finden Sie unter:

https://MBJS.brandenburg.de/sixcms/media.php/bb2.a.5813.de/GOrBiKsII_Gesamtentwurf.pdf

Auf folgender Diskussions-Plattform können Sie Rückmeldungen zur Entwurfsfassung GOrBiKs II geben:

www.Kita-brandenburg.de

Redaktionell verantwortlich: Erna Hattendorf