Zum Inhalt springen

Projekt OER an Berliner Schulen

Nachrichten aus dem OER-Projekt

Allgemeine Informationen zum Projekt OER in Berliner Schulen

Ausgangspunkt für das Projekt ist der politische Auftrag "Teilen, Kooperieren, Teamarbeit - Freie Lern- und Lehrmaterialien ins Netz stellen" des Berliner Abgeordnetenhauses. Was man unter OER versteht: siehe allgemeine OER-Seite.

Ziel ist die Umsetzung des Prinzips von offenen digitalen Bildungsressourcen (sog. „Open-Educational Resources) in der schulischen Bildung.

Den Lehrkräften an Berliner Schulen sollen qualitätsgesicherte Lehr- und Lernmaterialien mittels einer Onlineplattform zur Verfügung gestellt werden. Diese Materialien sollen unter einer OER-Lizenz stehen und die bestehenden Lehr- und Lernmaterialien der Schulbuchverlage punktuell ergänzen.

Dauer des Projektes: bis 31.07.2017

Die erste Projektphase (bis ca. 07/2015) wird davon geprägt sein, die bestehenden und neu entstehenden fachlich-inhaltlichen Fragestellen zu klären sowie eine Betrachtung der Schnittstellen zum OER-Projekt zu erheben und zu bewerten. Darüber hinaus ist die benötigte Hard- und/oder Software einzuführen.

In einer zweiten Phase (bis ca. 07/2017) wird die Hard- und Software sowie der bis dahin zu entwickelnde Workflow getestet und gegebenenfalls optimiert. Darüber hinaus wird die Gesamtstrategie zum Thema OER, entsprechend des politischen Auftrags, weiterentwickelt und schrittweise umgesetzt.

Redaktionell verantwortlich: Henry Freye, LISUM