Zum Inhalt springen

Auf ein Wort

Auf ein Wort


  • Die Arbeitswelt und ihre Beschäftigten sind konfrontiert mit einer völligen Veränderung des gesellschaftlichen, des ökonomischen, des kulturellen und des sozialen Lebens.
  • Das Coronavirus verändert unsere Arbeits- und Lebenswelt und bringt viele Fragen mit sich, auf die wir noch keine Antworten haben.
  • Es ist keine einfache Situation, in der wir uns befinden, ganz egal, welche Position wir in unserer Gesellschaft einnehmen.
  • Das Virus mit seinen Auswirkungen ernst nehmen und erkennen, dass sinnvolle Maßnahmen zum Schutz der Menschen oberste Priorität in unserer jetzigen Lebensphase haben: Denn die Gesundheit ist das höchste Gut, das wir haben.
  • Jeder von uns muss bereit sein, Verantwortung zu übernehmen. Es kommt darauf an, eine Haltung zu entwickeln, gesundheitliche Risiken zu minimieren und solidarisch andere zu unterstützen, das Gleiche zu tun.

Redaktionell verantwortlich: André Koch, LISUM