Zum Inhalt springen
Gemeinschaftsschule

Berliner Gemeinschaftsschulen

Zum Schuljahr 2008/2009 wurde in der Berliner Schule der Schulversuch "Gemeinschaftsschule" als Pilotprojekt eingerichtet. 

Grundlegende Ziele der Gemeinschaftsschule sind:  

  • Die neue Schulform soll durch längeres gemeinsames Lernen zu mehr Chancengleichheit und -gerechtigkeit unabhängig von den Voraussetzungen der Kinder und Jugendlichen führen.
  • Die Fähigkeiten und Fertigkeiten aller Schülerinnen und Schüler sollen durch individuelle Förderung besser entwickelt und gefördert werden.
  • Für alle Schülerinnen und Schüler soll durch selbstständiges Lernen und die Unterstützung individueller Lernwege eine höhere Leistungsentwicklung ermöglicht werden.
  • Durch enge Zusammenarbeit der Lehrkräfte und anderen schulischen Mitarbeiter mit Schülerinnen und Schülern, Eltern und außerschulischen Partnern soll sich die Gemeinschaftsschule als demokratischer Lern- und Lebensraum entwickeln. In der Gemeinschaftsschule ist die gegenseitige Anerkennung und Respektierung aller ein wichtiges Leitziel. 

Der  Schulversuch "Gemeinschaftsschule" ist eine besondere Form der Integrierten Sekundarschule

 

Die Berliner Gemeinschaftsschulen im  Überblick

 

Informationen der Senatsverwaltung zur Gemeinschaftsschule

Aktuelles