Zum Inhalt springen

Qualitätsmerkmal 4.3: Personalentwicklung und -einsatz / 4.3.1

4.3.1 Vorausschauender Personaleinsatz - abgestimmt mit den Schwerpunkten des Schulprogramms und im Hinblick auf Vermeidung von Unterrichtsausfall

Schulische Maßnahmen:

  • die Schulleiterin bzw. der Schulleiter berücksichtigt bei der Personalplanung und dem Personaleinsatz die Kompetenzen und Potenziale der Lehrkräfte
  • Wünsche, Erwartungen und Kompetenzen der Beschäftigten hinsichtlich des Personaleinsatzes werden erfragt und aufgabenorientiert einbezogen
  • die Schulleiterin bzw. der Schulleiter vermeidet nach Möglichkeit den fachfremden Einsatz von Lehrkräften
  • fachfremd eingesetzte Lehrkräfte werden begleitend qualifiziert
  • externe Fachleute werden einbezogen und Elternkompetenzen genutzt


Rechtliche Grundlagen:

  • §§ 70, 71 BbgSchulG
  • VV SchulB

Kriterien:

  • Zufriedenheit des Kollegiums
  • Überblick über Arbeitsverteilung im Kollegium
  • Durchführung und Auswertung von Mitarbeiterbefragungen
  • Unterstützung für neu an die Schule kommende LK (Mentoring)
  • Unterstützung für fachfremd und schulformfremd eingesetzte Lehrkräfte
  • Nutzung von Portfolios
  • regelmäßige Personalentwicklungsgespräche


Instrumente / Methoden (Beispiele für Nachweise):

  • Dokumentenanalyse:Schulprogramm, Konferenz- und Gremienprotokolle, Liste der Stundenverteilung, Vertretungskonzept, Organigramm, Schuljahresarbeitsplan
  • Fragebogen, Interview
  • RESSOR-Bogen

Redaktionell verantwortlich: André Koch, LISUM