Zum Inhalt springen
Qualitätsmerkmal 5.1: Kommunikation und Kooperation im Kollegium / 5.1.1

5.1.1 Organisation der Kommunikation und der Kooperation

Schulische Maßnahmen:

  • an der Schule bestehen und funktionieren schulinterne Informations- und Kommunikationsstrukturen
  • die Kommunikation und Zusammenarbeit werden im Kollegium angeregt und unterstützt durch die Schulleitung
  • es gibt in der Schule Verabredungen zu innerschulischen Kooperationsformen und Zeiten werden dafür eingeplant
  • die Entwicklung von Teamarbeit wird durch die Schulleitung gefördert und unterstützt
  • Konferenzen werden für die Schul- und Unterrichtsentwicklung genutzt
  • kollegiale Unterrichtshospitationen werden genutzt, um voneinander und miteinander zu lernen

 

Rechtliche Grundlagen:

 

Kriterien:

  • Verabredungen und Verfahren zur Gestaltung des Informationsflusses (Infoblätter, Intranet usw.)
  • im Oberstufenzentrum: Verabredungen mit den Prüfungsausschüssen nach BBiG/HwO zur Information der entsprechenden Konferenzen und Teams
  • Teamstrukturen
  • ausgewiesene Zeiten für Teambesprechungen
  • Hospitationesplan

 

Instrumente / Methoden (Beispiele für Nachweise):

  • Dokumentenanalyse: Schulprogramm, Konferenz- und Gremienprotokolle, Schuljahresarbeitsplan, Organigramm der Schule
  • Fragebogen, Interview
  • Einsicht in die interne Ablagekultur der Schule
Bearbeitung mit externem Pdf-Programm möglich!