Zum Inhalt springen

Qualitätsmerkmal 6.1: Fachliche und fachübergreifende Kompetenzentwicklung / 6.1.2

6.1.2 Fähigkeit zum selbstständigen Lernen und Handeln (inkl. Lernstrategien)

Schulische Maßnahmen:

  • die Schule entwickelt die Fähigkeiten zum eigenständigen und selbst organisierten Lernen bei ihren Schülerinnen und Schülern (Eigeninitiative / Selbstevaluationskompetenz)
  • die Schule fördert die zielorientierte Nutzung von Lernstrategien bei ihren Schülerinnen und Schülern
  • die Schule leistet einen Beitrag zur Entwicklung der Fähigkeit, einzeln und in Gruppen Arbeitsprozesse zu planen, zu strukturieren und zu evaluieren

Kriterien:

  • Verankerung im schulinternen Curriculum und in den Fachplänen
  • Ergebnisse von Projekten und Modellversuchen
  • Ergebnisse sonstiger Selbstevaluationen


Instrumente / Methoden (Beispiele für Nachweise):

  • Dokumentenanalyse: Schulprogramm, Portfolio, Schülerzeitung, Projektpräsentation
  • Einschätzung des Arbeits- und Sozialverhaltens
  • Selbsteinschätzung der Schülerinnen und Schüler
  • Einsatz von Tests zur Kooperationsfähigkeit
  • Fragebogen, Interview

Redaktionell verantwortlich: André Koch, LISUM