Zum Inhalt springen
Qualitätsmerkmal 6.2: Schullaufbahn und weiterer Bildungsweg / 6.2.1

6.2.1 Erfolgreiche Schullaufbahn

Schulische Maßnahmen:

  • die Schule erfasst die Entwicklung der Bildungsgangempfehlungen (Ende der Jahrgangsstufe 6) und der Übergänge und reagiert darauf (in der Grundschule)
  • die Schule erfasst die Entwicklung der Überspringerquote (Grundschule) bzw. der Juniorstudentenquote im Rahmen der Begabtenförderung
  • die Schule erfasst die Entwicklung der erreichten Schulabschlüsse und reagiert darauf
  • die Schule erfasst die Entwicklung der Schulverweigerungsquote sowie die Schulabbrecher- und Wiederholerquoten und reagiert darauf

 

Gesetzliche Grundlagen:

 

Kriterien:

  • - Anteile der verschiedenen Bildungsgangempfehlungen der Grundschule
  • Verhältnis von Bildungsgangempfehlung EndeJahrgangsstufe 6 und tatsächlichem Schulabschluss
  • Anteile der Wiederholer/Überspringer pro Jahrgang
  • Anteil der Schülerinnen und Schüler, die ohne zeitliche Verzögerung die jeweilige Schulstufe durchlaufen haben
  • Anteile der erreichten Schulabschlüsse (bzw. Anteil ohne Abschluss)


Instrumente / Methoden (Beispiele für Nachweise):

  • Dokumentenanalyse: Schulstatistik, Zeugniszensuren, Grundschulgutachten (Schülerakten in wabS)
  • Auswertung von Prüfungsergebnissen
Bearbeitung mit externem Pdf-Programm möglich!