Zum Inhalt springen
Ergänzungskurs Studium und Beruf (BE)

Ergänzungskurs "Studium und Beruf" in der gymnasialen Oberstufe (BE)

Seit dem Schuljahr 2011/12 können Schulen für die Oberstufe den Ergänzungskurs "Studium und Beruf" anbieten, um die Abiturientinnen und Abiturienten bei der Studien- und Berufswahl zu unterstützen. Ein zentrales Element besteht dabei in der Verzahnung von Schulen mit Universitäten und Wirtschaft.

In diesem Kurs können sich die Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase vertiefend mit Studienrichtungen, Ausbildungs- und Berufsfeldern auseinandersetzen. Der Kurs ist auf zwei Kurshalbjahre mit jeweils drei Unterrichtswochenstunden angelegt. Er kann auf die Belegverpflichtung angerechnet werden. Die Curricularen Vorgaben beschreiben die Kursinhalte, die zu erwerbenden Kompetenzen und die an Standards orientierte Leistungsbewertung. 

 

Handreichung zum Ergänzungskurs in der gymnasialen Oberstufe (pdf)

Inhaltsübersicht:

  1. Eigene Stärken und Interessen erkennen
  2. Nach dem Abitur in die Ausbildung
  3. Nach dem Abitur in das Studium
  4. Exkurs: Zwischenphase sinnvoll nutzen
  5. Erfolgreich bewerben
  6. Gestaltung des Ergänzungskurses „Studium und Beruf“
  7. Abbildungsverzeichnis

 

                              

Curriculare Vorgaben zum Ergänzungskurs "Studium und Beruf" für die gymnasiale Oberstufe (pdf)

Inhaltsübersicht:

Pflichtmodule

  • P1 Bildungs- und Berufswegplanung 
  • P2 Bewerbungsplanung und -training 
  • P3 Information und Kommunikation 
  • P4 Wissenschaftspropädeutik 
Wahlmodule 
  • W1 Unterrichtsprojekt, Managementmethoden 
  • W2 Erfahrungen in der Praxis: Erkundung, Praktikum

Präsentation aus dem Jahr 2011 zur Einführung des Ergänzungskurses "Studium und Beruf" (ppt)