Zum Inhalt springen
Kompetenz- und Neigungsfeststellung

Bei über dreihundert Ausbildungsberufen und mehr als zehntausend Studienwahlmöglichkeiten reicht es sicher nicht, mit zufällig erworbenen Informationen den Berufsorientierungsprozess zu starten. Neben dem Beratungsangebot der Arbeitsagentur bieten Selbsteinschätzungs-Tests die Chance, auch bislang unbekannte Berufe und Studienwahlmöglichkeiten auf Übereinstimmungen mit eigenen Interessen und Fähigkeiten zu überprüfen. So könnten die hohen Abbruchquoten von knapp 25 % in der Berufsausbildung und knapp 30 % bei Studierenden (Quelle: Berufsbildungsbericht 2017) reduziert werden. Aber auch hier gilt: Die Berufs- und Studienorientierung ist ein Prozess, in dem verschiedene Informationsquellen kritisch für die individuellen Entscheidungen berücksichtigt werden sollten.