Zum Inhalt springen
Wissenschaft trifft Schule - Angebote im Land Brandenburg

Angebote der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seit 2001 gibt es das Projekt Akademievorträge an Brandenburgischen Schulen, das von der Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport in Brandenburg ins Leben gerufen wurde. Mitglieder und Mitarbeiter der Akademie besuchen jährlich Schulen im Land Brandenburg und vermitteln den Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II in ihren Vorträgen die Faszination und Spannung von Wissenschaft, ermöglichen Einblicke in hochaktuelle Forschungsgebiete, stellen akademische Lehrformen vor und versuchen Hemmschwellen abzubauen. 

Alljährlich erhalten die Schulen einen aktuellen Vortragskatalog mit einem breit gefächerten Themenspektrum. 
Aktuelle Termine, Kontakte und Anmeldeformulare zu den Akademievorträgen auf den Seiten des MBJS. 

Seit 2006 bietet das Schülerlabor Geisteswissenschaften Jugendlichen beider Bundesländer darüber hinaus Gelegenheit, einen konkreten Einblick in die berufliche Praxis von Geisteswissenschaftlern zu gewinnen. In halbtägigen Workshops lernen Schülerinnen und Schüler der Oberstufe ausgewählte Vorhaben aus dem Spektrum der Akademie kennen und können spezifische Arbeitsformen der Sprach- und Kulturwissenschaften handelnd erproben; dabei werden sie didaktisch professionell begleitet und unterstützt. 
Informationsbroschüre "Akademie und Schule" (pdf - 900 KB)  
Für Informationen zu den aktuellen Themen und Terminen des Schülerlabors Geisteswissenschaften wenden Sie sich bitte an: Dr. Yvonne Pauly pauly(at)bbawde; Telefon: 030 / 20370-372

Angebote verschiedener Brandenburger Fachhochschulen

Angebote verschiedener Institute und wissenschaftlicher Einrichtungen

übergreifende Angebote und Initiativen

Viele Einrichtungen laden Schulklassen zu Vorträgen in ihre Räumlichkeiten ein, bieten Vorträge über aktuelle Forschungsergebnisse in Schulen an, ermöglichen Schnupperkurse für Schülerinnen und Schüler der Sek. II, informieren über Studienmöglichkeiten und Einsatzmöglichkeiten für Absolventen.

GenaU: Schülerlabore in Berlin und Brandenburg

In den Laboren des Netzwerks GenaU können Schülerinnen und Schüler eigenständig experimentieren. Das Ziel ist, junge Menschen für Natur- und Ingenieurwissenschaften zu begeistern und neue Impulse für den Unterricht zu geben. Neben den Experimentierkursen für Schulklassen werden Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer angeboten und Studierende ausgebildet. GenaU schlägt so eine Brücke zwischen Forschung und Schule.

LernortLabor

Das bundesweite Netzwerk LernortLabor bietet die Möglichkeit, eines von ca. 300 Schülerlaboren sowie weitere außerschulische Lernorte mit Schülerinnen und Schülern zu nutzen, um zu Themen der Biologie, Physik und Chemie, aber auch Mathematik, Informatik sowie Technikwissenschaften zu experimentieren.

Schüllerlabor-Atlas zur Suche von Laboren und Lernorten in der Nähe: www.schuelerlabor-atlas.de

Extavium Potsdam: wissenschaftliches Mitmachmuseum

Das Extavium in Potsdam bietet eine wissenschaftliche Mitmachausstellung sowie Experimentierworkshops für die Klassenstufen 1-13 an.