Zum Inhalt springen

DVD Antisemitismus

Multimediale DVD "Gegen Antisemitismus"

Die DVD "Gegen Antisemitismus" klärt in acht Kapiteln über Entstehung, Geschichte, Problematik und aktuelle Formen von Antisemitismus auf. Zusätzlich wird das Thema Vorurteile behandelt. Das Programm, das zur selbstständigen Meinungsbildung auffordert, ist das Ergebnis eines vom American Jewish Committee, dem Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg und vom Zentrum für Antisemitismusforschung durchgeführten Projektes "Fit machen für Demokratie und Toleranz - Jugendliche setzen sich mit Antisemitismus auseinander".

Die DVD bietet mit den Möglichkeiten multimedialer Umsetzung für Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte ein attraktives Unterrichtsmaterial, das versucht, langlebige Vorurteile gegen Juden in seiner historischen Dimension bis heute aufzuzeigen und bearbeiten zu lassen.

Es werden für alle Schulformen und -arten u. a. Themen wie die "Christliche Judenfeindschaft, Rassenantisemitismus, Nationalsozialismus, Nach dem Holocaust, Nahostkonflikt, Weltverschwörung, Handel und Wandel" in Form von thematischen Einführungen und Filmsequenzen dargestellt.

Im Arbeitsbereich Werkstatt befinden sich Arbeitsstationen mit Aufgaben zu den Themenfeldern sowie dazugehörige Aufgabentexte und Materialien, die für die Lösung der Fragen notwendig sind. Zudem  können Methodentipps und weiterführende Hinweise aufgerufen werden.

Die DVD erschien im Rahmen des Projekts "Fit machen für Demokratie - Jugendliche setzen sich mit Antisemitismus auseinander", das vom LISUM Berlin- Brandenburg, vom Berliner Büro des American Jewish Committee und vom Zentrum für Antisemitismusforschung an der TU Berlin durchgeführt wurde. Einzelne Unterrichtseinheiten wurden im Lehrertraining und an den Projektschulen erprobt.

Die DVD wurde vom Cornelsen Verlag herausgegeben.

September 2008
Cornelsen Verlag Berlin
ISBN 978-3-06-064492-6
Bestellnummer: 644926

Autorinnen und Autoren: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentrums für Antisemitismusforschung an der TU Berlin
Preis:  29,95 EUR

Auszeichnung auf der Didakta 2009

Die DVD wurde auf der Didakta 2009 mit dem im Bereich allgemeinbildende Schulen, Jahrgangsstufen 11-13 digita ausgezeichnet.

Aus der Würdigung der Jury

Die DVD eröffnet neue Perspektiven, Jugendlichen das schwierige Thema "Antisemitismus" zu vermitteln. Die reichhaltigen und sorgsam ausgesuchten Materialien tragen ohne zu moralisieren zur sachlichen Aufklärung und eigenen Urteilsbildung bei. Die Jury lobt besonders die didaktische Entscheidung, über den Einstieg "Vorurteile" in die Thematik Antisemitismus einzuführen und den Mut der Produktverantwortlichen, das Medium in der hier gewählten Weise für den Unterricht zur Verfügung zu stellen.
Das Lernangebot ist didaktisch gut strukturiert und formal dem Thema angemessen. Obwohl es sich zur selbstständigen Auseinandersetzung mit der Gesamtthematik eignet, ist es wirksamer, wenn es in den handlungsorientierten Unterricht eingebettet wird. Hierzu bietet die CD-ROM nicht nur die notwendigen multimedialen Dokumente, sondern auch die Werkzeuge.

Der digita ist eine Qualitätsauszeichnung für digitale Bildungsmedien. Er setzt Maßstäbe an denen sich Käufer und Anbieter von Bildungsmedien orientieren können. Die Veranstalter zeichnen mit dem digita Lehr- und Lernangebote aus, die inhaltlich und formal als hervorragend gelten können und die digitalen Medien beispielgebend nutzen. Damit wollen sie auf der einen Seite den Käufern helfen, in der großen Auswahl von Bildungsmedien gute Produkte zu finden. Auf der anderen Seite ist der digita ein Anreiz für die Anbieter von Bildungsmedien, Produkte mit hoher Qualität für alle Bereiche des Lernens zu produzieren.


Redaktionell verantwortlich: Ralf Dietrich, LISUM