Zum Inhalt springen
eTwinning

Das EU-Programm eTwinning verbindet Schulen sowie vorschulische Einrichtungen in Europa. Sie finden mit eTwinning unkompliziert Partnerschulen für gemeinsame Lernaktivitäten.
Auch für den fachlichen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen eröffnet eTwinning vielfältige Möglichkeiten. Das umfangreiche Fortbildungsangebot umfasst Seminare im In- und Ausland sowie Onlinekurse.
eTwinning unterstützt Sie auf dem Weg zu einer medienpädagogisch und europäisch ausgerichteten Schule und dabei Partnerschulen zu finden und gemeinsame Online-Projekte durchzuführen - einfach und unbürokratisch. Mithilfe von digitalen Werkzeugen und Diensten sind vielfältige Projekte möglich, die den interkulturellen Austausch fördern. Schülerinnen und Schüler können Fremdsprachen-
kenntnisse direkt anwenden und erweitern sowie die verantwortliche Nutzung digitaler Medien erproben.

Weitere Informationen zu eTwinning erhalten Sie unter www.eTwinning.net, in der Nationalen Agentur oder bei den zuständigen Moderatorinnen und Moderatoren (siehe Kontaktdaten).

Kontakt Nationale Agentur

Nationale Agentur für EU-Programme im Schulbereich/ eTwinning
Pädagogischer Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz
Graurheindorfer Str. 157
53117 Bonn

Telefon: 0800-389466464
E-Mail: etwinning@kmk.org
www.eTwinning.de

eTwinning in Berlin

In Berlin ist eTwinning ein Leitprojekt des "eEducation Berlin Masterplans". eTwinning fördert nicht nur das kollaborative Lernen im Unterricht, es unterstützt auch die Entwicklung von Medienkompetenz und lässt die Schülerinnen und Schüler bei ihrer täglichen Arbeit mit den europäischen Partnern die Vielfalt in Europa als Bereicherung erleben.

Kontakt in Berlin

Koordinator für eTwinning in Berlin

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
Anja Tempelhoff
Tel.: (030) 90 227 69 98

In Berlin gibt es fünf amtierende Moderatorinnen und Moderatoren für Erasmus+ und eTwinning.

Berliner eTwinning-Homepage

Kontakt im Land Brandenburg

Koordinator für eTwinning
im Land Brandenburg

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Dr. Thomas Strobel
Tel.: (0331) 866-3812

Moderatorinnen und Moderatoren für Erasmus+ und eTwinning
Thomas Lenth
Klaus-Dieter Kurek