Zum Inhalt springen

eTwinning

eTwinning ist eine Aktion des EU-Programms für lebenslanges Lernen und fördert europäische Schulpartnerschaften, die über das Internet geknüpft werden. eTwinning ist einfach, unbürokratisch  und kostenlos. Lehrkräfte aller Fächer, Schulformen und Jahrgangsstufen können mit ihrer Klasse teilnehmen. Die Anmeldung auf der europäischen Plattform www.eTwinning.net dauert nur wenige Minuten.

Wie werden Lehrkräfte unterstützt?

Lehrkräfte, die sich bei eTwinning anmelden, können folgende Angebote kostenlos nutzen:

  • Partnerschulen finden in 29 Ländern Europas über Kontaktseminare und die Suchmaschine TwinFinder
  • Nutzung der virtuellen Arbeitsumgebung TwinSpace
  • Beratung und Hilfe zur Plattformnutzung per Telefon und E-Mail
  • Teilnahme an bundesweiten Fortbildungen
  • Unterrichtsmaterialien und gute Praxisbeispiele
  • Attraktive Preise und regionale Öffentlichkeitsarbeit für Schulen, die mit dem eTwinning-Qualitätssiegel ausgezeichnet werden.

Sechs Schritte eines eTwinning-Projekts

  • Lehrkräfte melden sich unbürokratisch über ein Online-Formular auf www.eTwinning.net an.
  • Die Partner finden sich über die Suchbörse "TwinFinder" auf eTwinning.net mit europaweit 33.000 Schulen.
  • Die Schulpartnerschaft startet, wenn sich beide auf ein gemeinsames Projekt geeinigt haben.
  • Im "TwinSpace", dem virtuellen Klassenzimmer im Internet, tauschen Partnerschulen Daten aus und arbeiten per E-Mail, Chat, Forum und Kalender miteinander.
  • Ihre Projektergebnisse dokumentieren sie im "TwinSpace" und veröffentlichen sie auf ihrer Website.
  • Anerkennung und Preise wie Hardware oder Begegnungsreisen gewinnen sie durch die Teilnahme am eTwinning-Qualitätssiegel oder an Wettbewerben.

In Berlin ist eTwinning ein Leitprojekt des "eEducation Berlin Masterplans". eTwinning fördert nicht nur das kollaborative Lernen im Unterricht, es unterstützt auch die Entwicklung von Medienkompetenz und lässt die Schülerinnen und Schüler bei ihrer täglichen Arbeit mit den europäischen Partnern die Vielfalt in Europa als Bereicherung erleben.

Koordinator für eTwinning in Berlin
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
Anja Tempelhoff

Tel.: (030) 90 227 69 98
Berliner eTwinning-Homepage

In Berlin gibt es fünf amtierende Moderatorinnen und Moderatoren für Erasmus+ und eTwinning.

Koordinator für eTwinning im Land Brandenburg
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Dr. Thomas Strobel
Tel.: (0331) 866-3812

Moderatorinnen und Moderatoren für Erasmus+ und eTwinning
Thomas Lenth
Klaus-Dieter Kurek