Zum Inhalt springen

Pilotierung Schul-Cloud Brandenburg

Pilotierung Schul-Cloud Brandenburg


Allgemeine Informationen zum Projekt


Die Schul-Cloud Brandenburg ist ein Pilotprojekt des Landes Brandenburg mit dem Hasso-Plattner-Institut in Potsdam (HPI). Die Pilotierung hat zu Beginn des Schuljahrs 2019/20 mit 50 Brandenburger Schulen (plus 3 MINT-EC Schulen) begonnen. Die Umsetzung erfolgt in Zusammenarbeit zwischen dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS), der DigitalAgentur Brandenburg (DABB), dem Hasso-Plattner-Institut (HPI) und dem LISUM.

Das LISUM ist in dieser Pilotierung zunächst als Partner für die medienbildnerische Begleitung und die Durchführung von Netzwerktreffen der Pilot-Schulen beteiligt. In der Planung und Abstimmung ist eine Ausweitung der Begleitung auf eine fachspezifische Begleitung.

Durch die aktuellen Veränderungen, die u.a. mit der verstärkten Notwendigkeit einhergehen sichere und funktionale Angebote zur Ermöglichung von Distanzlernen durch die Schulen anzubieten, wurde die Pilotierung seit dem 01.04.2020 kurzfristig um ca.500 Schulen erweitert.

Weitere Informationen zur Pilotierung und aktuelle Entwicklungen finden Sie auf dem Blog zur HPI Schul-Cloud.


Informationen für Schulen

Termine für die Online-Netzwerktreffen nach Schulform

Auf Grund der großen Zahl der neu hinzugekommenen Schulen und den aktuellen Bestimmungen zu Veranstaltungen, ist es notwendig, dass wir die Schulen auf mindestens 4 Online-Netzwerktreffen nach Schulform verteilen. Die folgende Übersicht beinhaltet die Termine die aktuell schon feststehen. Um daran teilnehmen zu können, beachten Sie bitte die untenstehenden Hinweise zur Kommunikation.

So klappt die Kommunikation mit uns und untereinander:

Wenn Sie als Administrator für Ihre Schule aktiv sind:

Bitte aktivieren Sie für die Schule die Chat-Funktion.
Diese finden Sie unter:
(als Admin angemeldet in der Schul-Cloud Brandenburg) -->Administration-->Schule-->Schule verwalten-->den Haken bitte setzen.
Nur so haben die Lehrer*innen die Möglichkeit, sich für andere Schulen und für unsere Begleitung sichtbar zu schalten. ACHTUNG: Gehen Sie in die Teams-Einstellungen Ihrer Schule und stellen sicher, dass das Feld: "Team-Erstellung für Schüler*innen erlauben" deaktiviert ist!

Wenn Sie die Person sind, die sich um den Einstieg in die Schul-Cloud kümmert

und den Austausch mit den anderen Pilot-Schulen und dem Projekt-Team aus MBJS/HPI/DABB/LISUM gestaltet:
Melden Sie sich in der Schul-Cloud Brandenburg an und gehen auf das Symbol mit Ihrem Schulnamen-->dort auf die Einstellungen-->etwas weiter unten: Teams--> Sichtbarkeit im zentralen Verzeichnis aktivieren--> Bitte den Haken setzen und speichern. Erst dann können wir Sie über die Schul-Cloud in das zentrale Willkommens-Team einladen. Dort finden Sie hilfreiche Dokumente, Antworten im Chat auf Ihre Fragen und den Austausch von Materialien mit anderen Kolleg*innen sowie Ankündigungen und gemeinsame Veranstaltungen.

Informationen von den Projektpartnern für den Einstieg in die Schul-Cloud Brandenburg

Zunächst einige praktische Tipps vorweg:

Wir empfehlen Ihnen unabhängig von Ihrer Aufgabe (Admin, fachliche*r Ansprechpartner*in, Schulleitung, Lehrer*in) diese Fortbildung "Unterricht mit der HPI-Schul-Cloud 2020" zu durchlaufen! Diese finden Sie auf der Hilfe-Webseite des HPI.

Die Übersichts-Seite:

Auf den Seiten der DigitalAgentur bildung-bb.digital/schulcloud-brandenburg finden Sie für die unterschiedlichen Aufgaben beim Einstieg in die Schul-Cloud Brandenburg wichtige und hilfreiche Hinweise.

Redaktionell verantwortlich: André Koch, LISUM