Zum Inhalt springen

Kinderfilmfest 2016

"anders-artig"

25. Kinderfilmfest im Land Brandenburg 2016

Von September bis Dezember 2016 in 18 Orten Brandenburgs

Wer zum 25. Mal andauernd-ausdauernd quer durch Brandenburg unterwegs ist, von Jahr zu Jahr immer etwas anderes und noch ein wenig besser wird, hat Grund zum Feiern! Das will das Kinderfilmfest mit seinem Publikum und lädt erneut ein zu außergewöhnlichen Filmerlebnissen beim 25. Jubiläumsprogramm unter dem Motto "anders-artig".

"anders-artig" ist auch das Kinderfilmfest selbst. Hier werden nicht nur Filme angeschaut, sondern rund um die Filme gibt es wie immer spannende Angebote zum Mitmachen und Weiterdenken.

Wir möchten uns herzlich bedanken – beim Kinderfilmfest-Publikum, bei allen Partnern und Förderern, die das 25. Kinderfilmfest ermöglicht haben – und wünschen anregende und inspirierende Filmbegegnungen!


Das Kinderfilmfest im Land Brandenburg wird veranstaltet vom Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg und dem Filmverband Brandenburg e.V. in Kooperation mit den örtlichen Partnern: Stadt Bernau bei Berlin – Kulturamt/Jugendförderung; Stadt Velten, Jugendfreizeitzentrum „Oase“; CTA-Kulturverein Nord e.V., Fürstenwalde; Kreis-, Kinder- und Jugendring Märkisch-Oderland e.V.; Kreismedienzentrum Prignitz, Kreisjugendring Prignitz e.V., Freizeitzentrum EFFI der Stadt Perleberg; SHIA – Landesverband Brandenburg e.V., Stadt Königs Wusterhausen; Landkreis Elbe-Elster – Stabsstelle Strategie, Prävention, Netzwerke, SA Jugendarbeit, Stadt Herzberg (Elster), Stadt Bad Liebenwerda, Fachstelle Medienpädagogik des Kreisjugendringes Elbe-Elster – JURI e.V., Freizeit- und Medienzentrum „Regenbogen”; Kreismedienzentrum Teltow-Fläming, Luckenwalde; Stiftung SPI, Niederlassung Brandenburg Süd-Ost, Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“; Stiftung SPI, Niederlassung Brandenburg Süd-Ost, MehrGenerationenHaus MIKADO, Frankfurt (Oder); Filmmuseum Potsdam; Humanistischer Regionalverband Brandenburg / Belzig e.V., Kinder- und Jugendfreizeitclub „KiJu“, Brandenburg; Amt Biesenthal-Barnim, Jugendkoordinatorin im Amt Biesenthal-Barnim Renate Schwieger, Jugendkulturzentrum Kulti, Stiftung Lobetal; Internationaler Bund Berlin-Brandenburg gGmbH, Jugendkoordinatorin Gabriele Breest-Grohnwald, Gemeinde Wandlitz; Musikkultur Rheinsberg gGmbH, Musikakademie Rheinsberg; Jugendkoordination Werneuchen, Stadt Werneuchen, Jugendtreff Werneuchen; AWO, Regionalverband Brandenburg Süd e.V., JIM, Bibliotheksverbund Lübbenau/ Vetschau.

Gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg und die Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH.

        

Redaktionell verantwortlich: Beate Völcker