Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

29. Kinderfilmfest 2020

29. Kinderfilmfest 2020

"Das macht uns so stark!"

Vom 14. September 2020 bis 29. Januar 2021 in landesweit 16 Orten.

Filme gemeinsam erleben, neue (Seh)Erfahrungen machen und sich darüber austauschen oder zu eigenem kreativen Tun inspiriert werden – darum geht es beim Kinderfilmfest. Und das funktioniert besonders gut – zumal in der Grundschule – live und analog. Wir freuen uns deshalb sehr, dass die mittlerweile 29. Auflage des Kinderfilmfestes auch in diesem Jahr stattfinden kann. Sie dürfen in gewohnter Weise ansprechend gestaltete und begleitete Veranstaltungen erwarten. Zugleich werden wir alle nötigen Vorkehrungen treffen, um geltenden Hygienevorschriften zu genügen. Herzlich willkommen!

Auf dem Programm stehen sieben Spielfilme für alle Altersgruppen sowie ein Bilderbuchkino und ein Kurzfilmprogramm für den Vorschulbereich. Neuere Produktionen finden sich neben Filmen, die fast schon Klassiker sind. Qualität – inhaltlich wie ästhetisch – ist das entscheidende Auswahlkriterium. Dazu zählt bei Filmen für Kinder und Jugendliche besonders die thematische Relevanz und der Bezug zu ihrer Lebenswelt.

Das Motto "Das macht uns so stark!" spannt den Bogen über das diesjährige Programm. Dabei geht es uns natürlich nicht um die Superkräfte, die manche Filmheldinnen und -helden so stark machen, auch wenn in einigen der Filme Magie mit im Spiel ist. Aber auch in diesen Produktionen kommt es letztlich auf die Dinge an, die im alltäglichen Leben mit seinen kleinen und manchmal riesengroßen Herausforderungen Kraft, Halt und Mut geben. Familie und Freunde, Wertschätzung und Anerkennung, Gemeinschaft und Solidarität, innere Überzeugungen und humanistische Werte, das macht die Protagonistinnen und Protagonisten der diesjährigen Filmreihe so stark. Ihre Geschichten inspirieren dazu, miteinander zu diesen Themen ins Gespräch zu kommen.

Das LISUM hat wiederum umfangreiche Materialien erarbeitet, um zu den Filmen im Unterricht oder außerschulisch erschließend, reflektierend oder kreativ zu arbeiten.

Wir wünschen Ihnen und "Ihren" Kindern viel Spaß und starke Filmerlebnisse!

Das Kinderfilmfest im Land Brandenburg

wird veranstaltet vom Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg in Kooperation mit dem Filmverband Brandenburg e.V. und folgenden örtlichen Partnern:

Stadt Bernau bei Berlin – Kulturamt/Jugendkoordination; Amt Biesenthal-Barnim, Jugendkoordinatorin im Amt Biesenthal-Barnim, Jugendkulturzentrum Kulti, Stiftung Lobetal, Landkreis Barnim; Humanistischer Regionalverband Brandenburg / Belzig e.V., Haus der Kinder, Jugend und Familien / Kinder- und Jugendfreizeitclub „KiJu“; CTA-Kulturverein Nord e.V., Fürstenwalde; Stiftung SPI NL Brandenburg Süd-Ost, MehrGenerationenHaus MIKADO, AWO Kinder- und Jugendwohnhaus „Sinnan“, Frankfurt (Oder); SHIA-Landesverband Brandenburg e. V., Stadt Königs Wusterhausen, Fachhochschule für Finanzen, Stadtbibliothek, Kino CAPITOL, Bündnis für Familie Königs Wusterhausen; Schulförderverein Theodor-Fontane-Schule Letschin e.V., Golzower für Golzow e.V., Altes Kino Letschin e.V., Gemeinde Letschin; Kreismedienzentrum Teltow-Fläming, Luckenwalde; Ludwigsfelde – Stadtverwaltung – SG Kultur, Klubhaus Ludwigsfelde; AWO, Regionalverband Brandenburg Süd e.V., JIM Brandenburg Süd, Lübbenau; Filmmuseum Potsdam, Institut der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, MedienCampus Babelsberg; Musikkultur Rheinsberg gGmbH; Stiftung SPI, Niederlassung Brandenburg Süd-Ost Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“, Senftenberg; Stadt Velten in Kooperation mit dem Jugendfreizeitzentrum „Oase“ und der Stadtbibliothek; IB Berlin-Brandenburg gGmbH, Jugendkoordinatorin Gabriele Breest-Grohnwald, Gemeinde Wandlitz; Jugendkoordination Werneuchen, Stadt Werneuchen, Jugendtreff Werneuchen;


Redaktionell verantwortlich: Beate Völcker