Zum Inhalt springen

Medienpraxis

Die medienpraktische Arbeit, die aktive Medienarbeit, das "Making" wird heutzutage begünstigt durch einen einfachen Zugang zu Geräten und durch vielfältige Möglichkeiten seine Medienprodukte zu veröffentlichen.

Sich kreativ mit Medien artikulieren zu können, birgt ein emanzipatorisches und partizipatorisches Potenzial. Dabei führen das einfache Handling der Medientechnik oder die Anwendung verschiedener Apps nicht zwangsläufig zu mehr Medienkompetenz.

Auf dieser Seite werden deshalb Tools vorzugsweise mit ihren pädagogischen Settings, die Medienbildung intendieren, vorgestellt.

Ein besonderes Augenmerk wird auf Materialien gerichtet, die schwerpunktmäßig den Kompetenzbereichen „Präsentieren“ und „Produzieren“ zuzurechnnen sind und die aktive Medienarbeit als Bestandteil handlungsorientierter Projektarbeit interpretieren.

Informationsquellen zur Medienpraxis

Redaktionell verantwortlich: Dr. Nancy Grimm, LISUM