Zum Inhalt springen
Fortbildungen und Termine

Do, 27.09.2018 - Sa, 29.09.2018, (Do. 10–18 Uhr, Fr. 10–18 Uhr, Sa. 10–16 Uhr): Praxisreflexionsseminar "Im Zweifel für den Zweifel"
Theatral-spielerische Reflexionen zu Männlichkeit.

Der Workshop richtet sich an Männer, die sich kritisch mit ihrer Männlichkeit auseinandersetzen möchten – mit männlicher Dominanz und der Verwicklung in sexistische Strukturen ebenso wie mit Nachteilen, die aus Männlichkeitsanforderungen resultieren. Ausgangspunkt für die kreativen Ausdrucksformen werden biografische Erlebnisse und Situationen sein, in denen Männlichkeit eine Rolle spielt sowie (auch theoretische) Reflexionen. Mehr Infos finden Sie hier.

Ort: Rosa-Luxemburg Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin

 

2. Mai bis 27. August 2018: Erotik und was das mit den Dingen zu tun hat.

Historische Objekte und aktuelle Alltagsprodukte bilden den Anlass zum Sprechen über Sexualität.  Die Teilnehmenden befassen sich in Kleingruppen anhand von Leitfragen mit selbst gewählten Exponaten der Ausstellung. Es geht dabei um eine Sensibilisierung für die Vielfalt von Begehren, Körperwahrnehmungen und Sexualität. Was ist unter Erotik zu verstehen? Welche Normen und Wertvorstellungen lassen sich finden? Was verraten die ausgestellten Dinge über die Geschichte der Sexualität im westlichen Kontext? 

Für Lernende ab Klasse 9, mehr Infos finden Sie hier.

Ort: Museum der Dinge,Oranienstraße 25, 10999 Berlin

 

16.03.18 – 24.02.19 / 16.11.2018 – 01.03.2020 

Weiterbildung Sexualpädagogik beim Institut für Sexualpädagogik (isp)
Ein erfolgreicher Abschluss befähigt zu der Bezeichnung „Sexualpädagogin / Sexualpädagoge (isp) und erfüllt die Anforderungen für das Qualitätssiegel der Gesellschaft für Sexualpädagogik (gsp) 
Infos und Anmeldung unter:
https://www.isp-dortmund.de/angebote-sexualpaedagogik/weiterbildung/weiterbildung-sexualpaedagogik-7.html