Zum Inhalt springen
Rissi

Rissi. Das Kind, das alles wusste

Buchcover

von Joke van Leeuwen. Gerstenberg Verlag, 2006

 

Klassen 4-6

Das Buch

Als Rissi eines Tages ein Referat halten soll, fehlen ihr die Worte. Das heißt, nur einen ganz kleinen Moment lang, denn dann kommt aus dem Sessel im elterlichen Wohnzimmer eine Stimme, die ihr Satz für Satz alles zuflüstert. Ihre Eltern, vor denen sie das Referat zur Probe gehalten hat, sind sehr beeindruckt und halten ihre Tochter schon bald für ein Kind, das eben alles weiß. Doch Rissi findet heraus, dass es einen Vorsager gibt, der sich so klein machen kann, dass niemand ihn je entdeckt und er immer zur Stelle ist.

Idee zur Umsetzung

Die Situation, in der sich Rissi im Verlauf der Geschichte immer häufiger unter immer dramatischeren Umständen befindet, wird von den Kindern im Rollenspiel nachvollzogen. Das Lustvolle, aber auch das Risiko des Vorsagens und geliehenen Wissens wird so konkret erfahrbar.

Vorgehen/Ablauf

Die Kinder bilden Paare und erhalten kurze Passagen aus dem Buch in Kopie. Die Textstellen sollten lesetechnisch ohne Mühe zu bewältigen sein. Es empfiehlt sich, unterschiedlich schwierige Textstellen auszuwählen und je nach Kompetenz der Kinder zu verteilen. Die Kinder bereiten den Text so vor, dass eines in der Lage ist, diesen so flüssig zu lesen, dass die Mitschülerin bzw. der Mitschüler ihn gut verstehen und den Text satzweise nachsprechen kann.


Nach etwa 10 bis 15 Minuten ist die Vorbereitung abgeschlossen. Fünf Paare werden ausgewählt bzw. melden sich freiwillig. Für diese stehen vorne fünf Stühle bereit. Jeweils ein Kind setzt sich auf den Stuhl, das andere hockt sich dahinter. Die Aufgabe besteht darin, den Text vermeintlich "auswendig" vorzusagen. Das heißt, das vordere Kind spricht den Text scheinbar frei, den ihm sein Partner oder seine Partnerin hinter dem Stuhl (mit dem Zettel in der Hand) vorliest und zwar so leise, dass es für die anderen möglichst nicht hörbar ist. Der oder die vordere spricht dann laut vor der Klasse scheinbar auswendig den Text.

Vorbereitung/Material

Textstellen aussuchen und kopieren

Variante

Ein ganz reizvolles Spiel ist sicher auch die Kinder während einer Unterrichtsstunde oder auch während eines Vormittags dazu aufzufordern einander vorzusagen. Allerdings so, dass es keinen stört und möglichst nicht auffällt.