Zum Inhalt springen
Schwi-Schwa-Schweinehund

Schwi-Schwa-Schweinehund

Buchcover

von Karoline Kehr (Text und Illustration). Altberliner Verlag, 2001

 

Klassen 1-3

Das Buch

Mal monströs, mal miniklein. Mal begehrter Begleiter, mal ungeliebter Unhold. Niemand hat ihn je gesehen, jeder kennt ihn. Die Rede ist vom Schwi-Schwa-Schweinehund. Mit enormen Rüssel, rosa Fell und gelben Borsten begleitet er das Mädchen Florentine zum schmatzenden Schmaus ins Café oder zum fantastischen Faulenzen im chaotischen Zimmer. Bis Florentine buchstäblich stecken bleibt und eine Karusselfahrt zum Albtraum wird. Ab sofort wird der Schweinehund an die Leine genommen. In umgekehrter Reihenfolge begeben sich Florentine und ihr Schweinehund an die Stationen des Genusses, doch anstelle von schillernden Eisbechern gibt es giftgrünen Apfel ? und ab und zu einen Schokokeks. Sichtbar schrumpft der Schweinehund auf ein vernünftiges Maß zurecht.

Idee zur Umsetzung

Das Buch lebt von der Gegenüberstellung des absoluten Genusses zur strengen Diät. Immer eine Hälfte der Klasse erhält jeweils nur eine der beiden Phasen von Florentine, so dass die darauf folgende Diskussion exakt diesen Kontrast des Buches widerspiegelt.

Vorgehen/Ablauf

Die Klasse wird in zwei Gruppen geteilt. Die eine Hälfte der Kinder erhält in Kopie (schwarz-weiß) die ersten Stationen mit ungezügeltem Schweinehund: Badezimmer, Café und Kinderzimmer (nur die Bilder, ohne Text!). Die andere Hälfte bekommt die gleichen Stationen, nur nach der "Wende", nachdem Florentine den Schweinhund an die Leine genommen hat. Wieder zusammengefunden charakterisieren beide Gruppen das Mädchen Florentine und kommen zwangsläufig zu einem jeweils anderen Bild von dem Mädchen. Diese unterschiedliche Beobachtung wird Anlass zu einem Gespräch, dass letztendlich zu dem Begriff und der Erfahrung des "inneren Schweinhundes" führt. Welche Beschreibung stimmt? Halten die Kinder überhaupt eine für wahrscheinlich? Was ist das für ein Wesen an der Seite des Mädchens? Welche Rolle spielt es in den verschiedenen Situationen? Kennen die Kinder solche Situationen? Und was ist überhaupt ein Schweinehund?

Vorbereitung/Material

Schwarz-weiß-Kopien der verschiedenen Stationen, Overhead-Folien des gesamten Buches vorbereiten