Zum Inhalt springen

Kinder-Eltern-Lesefeste

Kinder-Eltern-Lesefeste

Die Förderung von Leselust und Lesekompetenz von Kindern gestaltet sich im Idealfall in einer Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus. Um sowohl die Lesefähigkeit als auch die Motivation zum Lesen von Texten bei Kindern zu verbessern, ist es deshalb günstig, wenn Lehrkräfte und Eltern gemeinsame Anknüpfungspunkte in diesem Prozess finden und in ihrer jeweiligen Rolle bestärkt und respektiert werden. Um das Potenzial dieser Zusammenarbeit allen Beteiligten aufzuzeigen und ihnen die lustvollen Momente des Lesens buchstäblich vor Augen zu führen, eignen sich Kinder-Eltern-Lesefeste, die speziell für verschiedene Doppeljahrgangsstufen vom LISUM Berlin entwickelt wurden.

Jedes Kinder-Eltern-Lesefest hat einen eigenen altersangemessenen thematischen Schwerpunkt. Alle Feste folgen jedoch einem ähnlichen Aufbau: Nach einem gemeinsamen Einstieg besuchen die Kinder zusammen mit ihren Eltern drei von sechs angebotenen Stationen. Gemeinsam lösen sie dort motivierende Aufgaben, die pro Station zu einem kinderliterarischen Text führen. Um den Festcharakter zu unterstreichen, gibt es nach der Arbeit an den Stationen ein Buffet mit Leckereien, die von den Familien mitgebracht werden. In einer Schlussrunde werden die gemeinsamen kreativen Erfahrungen des Nachmittags noch einmal gebündelt, Ergebnisse präsentiert, vorgelesen.

Im Medienforum Berlin können Materialien für die Kinder-Eltern-Lesefeste ausgeliehen werden.

Redaktionell verantwortlich: Erna Hattendorf