Zum Inhalt springen
Grüner Campus Malchow

Grüner Campus Malchow

Der Grüne Campus Malchow ist eine Gemeinschaftsschule im Nordosten Berlins, die aus der ehemaligen Grundschule im Grünen hervorgegangen ist und in den letzten Jahren um eine Sekundarstufe I sowie II erweitert wurde. In diesem Schuljahr (2017/18) wird an dieser Schule zum ersten Mal die Abiturprüfung abgenommen, fortan können also Schülerinnen und Schüler des 1. bis 13. Jahrgangs gemeinsam lernen. Als Besonderheit des Schulprofiles ist der Ansatz einer praxisnahen ökologisch-ökonomisch-sozial orientierten Bildung anzusehen, der sich z.B. in der Etablierung des in Deutschland einmaligen Faches Umweltlehre und der Einrichtung eines Schulbauernhofes zeigt. Außerdem können die Schülerinnen und Schüler am Grünen Campus Malchow auf Schulbibliotheken und Lernwerkstätten zugreifen und im Rahmen des Ganztagsangebotes ein vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften nutzen.

Homepage 

  

LeseProfis am Grünen Campus Malchow

LeseProfis
Plakat der LeseProfis

 

Nach dem Einführungsworkshop im September 2013 haben sich die LeseProfis, die aus den damaligen 7. und 8. Klassen stammten, auf mehrere kleine Projekte konzentriert, die sie in der Schulöffentlichkeit bekannt machen sollten. So wurde zunächst eine Informationstafel im Flurbereich gestaltet, die u.a. über die aktuellen Projekte der LeseProfis informiert. Im Bereich der Sekundarstufe I haben die LeseProfis zudem eine Top-Ten-Liste der beliebtesten Bücher erstellt, um die Schulbibliothek durch Bücherkäufe sinnvoll ergänzen zu können. Außerdem haben die LeseProfis im Grundschulbereich am Weltvorlesetag und in der Vorweihnachtszeit in den verschiedenen Lerngruppen vorgelesen.

 

 

Inhalt des Lesekoffers

 

Seit 2014 führen die LeseProfis für alle neuen siebten Klassen in den frühen Herbstmonaten jedes Jahr den sogenannten Lesekoffer-Workshop durch. In 90 Minuten passiert eine Klasse, in Gruppen unterteilt, insgesamt fünf Stationen, an denen die Jugendlichen die aktuellste Jugendliteratur spielerisch kennenlernen.

Activity-Station

Es werden Spiele, wie Büchertitel-Tabu, Activity, lustige W-Fragen zu Buchtiteln in möglichst origineller Form beantworten oder Buchtitel und Cover verschiedenen Gattungen zuordnen, angeboten. Gleichzeitig besichtigen die Siebtklässler die LeseProfi-Bibliothek und erfahren so mehr über die Arbeit bzw. Angebote der LeseProfis. Der Lesekoffer-Workshop ruft jedes Jahr sehr viel Begeisterung bei allen jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern hervor.

LeseProfi-Bibliothek

Im Schuljahr 2017/18 sind Schülerinnen der Jahrgänge 8 bis 12 bei den LeseProfis vertreten. Perspektivisch möchten die LeseProfis die verschiedenen schulischen Angebote zur Leseförderung ergänzen, indem sie ihre Begeisterung für das Lesen auf vielfältige Weise in den Schulalltag hineintragen.
So gestalteten die LeseProfis in diesem Schuljahr erstmalig auch ein Weihnachtscafé, in dem bei warmem Kakao mit bunten Marshmallows und stimmungsvoller Musik zur Adventszeit Weihnachtsgeschichten vorgelesen wurden.
Für das zweite Halbjahr 2017/18 ist ein jahrgangsübergreifender Kurzgeschichten-Schreibwettbewerb geplant: Die besten Kurzgeschichten werden nach der Auswertung durch die LeseProfis als Lese-HotSpots auf dem Schulgelände veröffentlicht.