Zum Inhalt springen

Schulinterne Fortbildungen

Fortbildungen mit den ProLesen-Transfer-Modulen

Die ProLesen-Fortbildungsmodule sind für schulinterne Fortbildungen konzipiert worden. Am Anfang steht ein Impulsreferat. Selbstständige Arbeit an Stationen schließt sich an. Den Abschluss bildet eine Auswertungsrunde. 

  

Vorbereiterter Raum: Fortbildungsmaterialien an Stationen für die Arbeitsphase

  

Die Impulsreferate zu Beginn der Fortbildungen werden immer wieder für Gesprächs- und Arbeitsphasen unterbrochen.

    

Das Fortbildungsmaterial an den Stationen ist umfangreich: Informierende Texte, Fotos, Unterrichtsmaterialien und Schülerbeispiele veranschaulichen die präsentierten Methoden und Verfahren.

  

Die Bewertungen der Teilnehmer(innen) auf der Zielscheibe sind die Grundlage für das Auswertungsgespräch am Ende der Fortbildung.

Redaktionell verantwortlich: Erna Hattendorf