Zum Inhalt springen
Schulinterne Fortbildungen

Fortbildungen mit den ProLesen-Transfer-Modulen

Die ProLesen-Fortbildungsmodule sind für schulinterne Fortbildungen konzipiert worden. Am Anfang steht ein Impulsreferat. Selbstständige Arbeit an Stationen schließt sich an. Den Abschluss bildet eine Auswertungsrunde. 

 

  

Vorbereiterter Raum: Fortbildungsmaterialien an Stationen für die Arbeitsphase

 

  

Die Impulsreferate zu Beginn der Fortbildungen werden immer wieder für Gesprächs- und Arbeitsphasen unterbrochen.

 

    

Das Fortbildungsmaterial an den Stationen ist umfangreich: Informierende Texte, Fotos, Unterrichtsmaterialien und Schülerbeispiele veranschaulichen die präsentierten Methoden und Verfahren.

 

  

Die Bewertungen der Teilnehmer(innen) auf der Zielscheibe sind die Grundlage für das Auswertungsgespräch am Ende der Fortbildung.