Zum Inhalt springen
Außerschulische Lernorte

„Klasse unterwegs“ mit dem Schulprogramm der DB Regio Nordost

Mit dem Schulprogramm "Klasse unterwegs" bietet die Deutsche Bahn eine Datenbank mit Exkursionszielen an . Hier kann, je nach gewünschtem Unterrichtsbezug nach geeigneten Exkursionen gesucht werden. Die Exkursionsvorschläge können direkt als PDF-Datei heruntergeladen,
versendet oder ausgedruckt werden. Passende Fahrverbindungen und Ticketangebote sowie die enstprechenden Kontaktdaten zu den Exkursionspartner finden sich ebenfalls auf der Internetseite. "Klasse unterwegs" erleichtert den Lehrkräften somit die Suche nach guten Angeboten und leistet auch einen Beitrag zur Umweltbildung und Verkehrserziehung. 


Jugendverkehrsschulen

Jugenverkehrsschulen oder auch "Verkehrskindergärten" sind Übungsflächen, die im Miniaturformat den realen Verkehrsflächen nachgebildt sind und Straßenkreuzungen mit Ampelanlagen, Verkehrszeichen und Fußgängerüberwegen beinhalten.  In den Jugendverkehrsschulen üben Kinder, meist im Alter von 5-14 Jahren korrekt die Spur zu halten, richtig abzubiegen und die Verkehrsschilder zu erkennen, aber auch vorausschauend und rücksichtsvoll zu fahren. Neben dem Kennenlernen von Verkehrsregeln stehen aber auch die Einschätzung von Verkehrssituationen und Gefahren im Straßenverkehr auf dem Programm. Mit zahlreichen Übungen werden die Kinder durch geführte Trainings auf eine eigenverantwortliche Teilnahme am Straßenverkehr vorbereitet.

Weitere Informationen sowie Standorte der Jugendverkehrsschulen finden Sie hier:

Jugendverkehrsschulen Berlin

Jugendverkehrsschulen Brandenburg