Zum Inhalt springen
Nachricht

Deutscher Schulpreis 2019

Vielen Schulen in Deutschland gelingt es, für Lernen zu begeistern und Schule als Ort des Staunens zu gestalten. Damit ihre Konzepte und Ideen auch für andere Schulen wirksam werden können, brauchen sie öffentliche Aufmerksamkeit und Anerkennung.

Mit dem Deutschen Schulpreis, den die Robert Bosch Stiftung und die Heidehof Stiftung ins Leben gerufen haben, sollen pädagogische Leistung gewürdigt und für die Schulentwicklung in Deutschland insgesamt nutzbar gemacht werden.

Auch in diesem Wettbewerbsjahr sind die sechs Qualitätsbereiche die bewährte Grundlage für Bewerbungen:

  • Leistung
  • Umgang mit Vielfalt
  • Unterrichtsqualität
  • Verantwortung
  • Schulklima
  • Schulleben und außerschulische Partner
  • Schule als lernende Institution.

Allgemeinbildende und berufliche Schulen in öffentlicher oder privater Trägerschaft in Deutschland sowie Deutsche Auslandsschulen können sich für den Deutschen Schulpreis 2019 bewerben.

Die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober 2018.

Weitere Informationen zum Deutschen Schulpreis 2019 finden Sie auf der Homepage des Veranstalters.