Zum Inhalt springen
Nachricht

Netzwerktagung "Medienkompetenz stärkt Brandenburg" am 17.10.2018

Wenn digitale Medien nicht mehr auf virtuelle Prozesse beschränkt sind, sondern mehr und mehr in die physikalische Welt eingreifen, verschränken sich Medienbildung und Informatik. Mit Coding- und Making-Projekten gibt es zunehmend Angebote, die auf neue technologische Entwicklungen Bezug nehmen. Im Vordergrund sollte dabei nicht das Ziel stehen, ausgebildete Informatiker*innen für den Arbeitsmarkt zu gewinnen, sondern zu einem kritischen Umgang mit Medien und Technologien anzuregen und zu einer aktiven Rolle bei der Gestaltung der zukünftigen Gesellschaft zu befähigen.

Unter dem Motto "Digitopia – smartes Leben, smarte Bildung?" wird bei der Netzwerktagung am 17. Oktober 2018 im MIZ Babelsberg in Potsdam der Blick auf neue innovative Bildungsformate und -inhalte gerichtet, die eine Antwort auf die gesellschaftlichen Herausforderungen durch den zunehmenden Einsatz digitaler Technologien geben. Für den Input konnte Prof. Dr. Heidi Schelhowe von der Uni Bremen gewonnen werden, die zu Kompetenzen in einer digital geprägten Kultur referieren wird.

Anmeldung zur Tagung werden ab Mitte August möglich sein.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Veranstalters.