Zum Inhalt springen

Wandel des Wirtschaftsstandortes und der Arbeitswelt

Hinweise zur Durchführung der Projekttage zum Thema: Wandel des Wirtschaftsstandortes und der Arbeitswelt

Nach dem Ende der DDR vollzog sich ein tiefgreifender Wandel von der Planwirtschaft zur sozialen Marktwirtschaft. Ehemalige volkseigene Betriebe wurden entweder sofort von Investoren gekauft und privatisiert oder gingen zunächst in die Verwaltung der Treuhandgesellschaft über, um später aufgelöst zu werden oder einen neuen Besitzer zu erhalten. Damit einher ging eine grundlegende Veränderung der Wirtschaftsstruktur im Land Brandenburg. Viele mittlere und kleine Industriestandorte verschwanden oder wurden auf ein Minimum reduziert, der Anteil der Beschäftigten in der Industrie sank. Gleichzeitig entwickelten sich andere Wirtschaftszweige wie der Tourismus und das Dienstleistungsgewerbe.  Von zunehmender Bedeutung sind der Einsatz umweltschonender Technologien und die Orientierung an einer ökologischen Landwirtschaft.

Mit der Veränderung der Beschäftigungsstruktur vollzog sich auch ein grundlegender Wandel der Bevölkerungsstruktur. Wenn auch in den berlinnahen Regionen die Bevölkerungszahlen relativ konstant bleiben, ist in den Randregionen Brandenburgs in der Bevölkerung eine starke Abwanderung und Überalterung zu verzeichnen.

Mögliche Fragen für die Projektarbeit:

Was macht den Wirtschaftsstandort Brandenburg heute aus?

  • Welche Auswirkungen hat der wirtschaftliche Strukturwandel?
  • Welche Zukunftsbranchen haben sich entwickelt?
  • Welche traditionellen Handwerks-, Industrie- und Dienstleistungsbetriebe existieren noch heute?
  • Welche Betriebe bilden in welchen Berufsfeldern aus und welche Qualifikationen müssen Bewerber dazu mitbringen.

Welche Auswirkungen hat der demografische Wandel auf die Arbeitswelt?

  • Wie hat sich der Anteil der arbeitenden Menschen im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung entwickelt?
  • Wie haben sich die Möglichkeiten für junge Menschen in deiner Region verändert, einen Ausbildungsplatz und anschließend einen Arbeitsplatz zu finden?