Zum Inhalt springen

25 Jahre friedliche Revolution und Mauerfall

Archiv : 25 Jahre friedliche Revolution

Im Herbst 1989 kommt es in vielen Orten der DDR zu Demonstrationen.

Auf Verhaftungen und Einschüchterungsversuche der Staatsorgane reagieren die Bürger anders, als es das Regime erwartet hatte : Sie stimmen „mit den Füßen“ ab und gehen immer zahlreicher auf die Straßen. Im Oktober 1989 muss sich die Staatsmacht beugen :

Am 7. Oktober findet im vogtländischen Plauen die erste Demonstration statt, die die Sicherheitsorgane nicht mehr auflösen können. Zwei Tage später folgt die erste unbehinderte Großdemonstration in Leipzig. Anders als im Jahr 1953, beim Volksaufstand im Osten Deutschlands, bleiben die sowjetischen Panzer in ihren Kasernen.

In den Jahren 2014 und 2015 werden die Doppeljubiläen „25 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit“ gefeiert.

Das Internetangebot des Bildungsservers will an die Ereignisse von 1989/90 erinnern – an die Friedliche Revolution, den Mauerfall und schließlich an die Wiedervereinigung. Nachfolgend werden Informationen zu Veranstaltungen, Terminen, Sequenzen für Schule und Unterricht, aber auch zu Projekten gegeben :

 

Termine, Veranstaltungen und Messen

  • Landesregierung Brandenburg

Landesweit sind Veranstaltungen zum Jubiläum der "Friedlichen Revolution" und der Deutschen Einheit geplant.

  • Dossier Mauerfall :

Ein Dossier auf deutschland.de zum 25. Jahrestag des Mauerfalls stellt Veranstaltungen und Termine rund um das Jubiläum vor.

  • Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB)

Der RBB informiert in seiner online-Ausgabe ausführlich über das Jubiläum zum Mauerfall aber auch multimedial zur Chronik der Wende.

  • Lichtgrenze

"Lichtgrenze" heißt die offizielle Veranstaltung der Stadt Berlin zum Jubiläum des Mauerfalls. Berlin.de hat zu diesem Thema aber noch anderes zu bieten.

  • Geschichtsmessen

Die Geschichtsmesse ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung, die jeweils einem Thema der deutsch-deutschen Geschichte im europäischen Kontext gewidmet ist.

Schule und Unterricht

Die nachfolgenden Internetangebote bieten Informationen, hilfreiche Tipps und Anregungen speziell für die schulische und außerschulische Auseinandersetzung mit den Themenfeldern "DDR", "deutsch-deutsche Geschichte" und "Friedliche Revolution" :

  • Bundesarbeitsgemeinschaft Politische Bildung

Die didaktisch aufbereitete Seite bietet sowohl für Lehrende als auch Lernende

Materialien zum Thema. Für die politische Bildung relevante Texte, Projekte, Telelearning-Kurse und Web-Angebote werden kommentiert und in übersichtlicher Form bereitgestellt.

Darüber hinaus werden die wichtigsten Informationen, Adressen und Angebote im Web im Bereich Politik und Bildung erfasst, kommentiert und ebenfalls zur Verfügung gestellt.

  • Thema im Unterricht

Um die deutsch-deutsche Geschichte als Unterrichtsthema zu behandeln, bietet die Bundeszentrale für politische Bildung umfangreiche Materialien von den Ereignissen des 17. Juni 1953 über die Geschichte des Mauerbaus bis zur Deutschen Einheit 1990 : in Texten, Bildern und originalen Film- und Tondokumenten.

  • Fall der Mauer

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg bietet auf ihrem Portal Unterrichtsmaterialien, Hintergrundinformationen, Literatur, audiovisuelle Medien und wichtige Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler zum Lernfeld DDR – hier als Extra.

Weiterführend

  • Serious Game "1961" für den Schulunterricht

im Rahmen eines Projekts, welches von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur gefördert wurde, ist an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ein Lernspiel zum Bau der Berliner Mauer entstanden.

  • Momentaufnahmen 1989/90

Das Internet-Archiv ist eine Kooperation zwischen der Deutschen Kinemathek und der Bundeszentrale für politische Bildung.

  • Ausstellung "Erinnerungsräume Berliner Mauer..."

Hinweise zur Ausstellung "Erinnerungsräume Berliner Mauer und Clubkultur".     

Archiv : 20 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit (1989/90 - 2010)

  • Erinnern für die Zukunft

Die Erinnerung an die SED-Diktatur und die Friedliche Revolution 1989 schärft das Bewusstsein für Freiheit, Demokratie und Recht. Die Selbstbefreiung der Menschen in der DDR und die Selbstdemokratisierung der DDR sowie die deutsche Einheit 1989/90 sind deshalb nach 20 Jahren wichtiger Anlass, sich dieser historischen Ereignisse und deren Ursachen zu vergewissern.