Zum Inhalt springen

BStU-Material

BStU-Angebotsmappe

Das vorliegende Material wurde 2005 von der Außenstelle Potsdam des BStU ursprünglich in Zusammenarbeit mit dem Brandenburgischen Bildungsministerium erarbeitet. Den Lehrkräften im Land Brandenburg sollte damit unterstützendes Material für die Behandlung der DDR-Geschichte im Unterricht in die Hände gegeben werden. Eine Überarbeitung des Materials war erforderlich wegen neuer Forschungsergebnisse und der im vergangenen Jahr erfolgten Verlagerung der Außenstelle Potsdam in die Zentralstelle des BStU nach Berlin.

Die in der Mappe enthaltenen Fallbeispiele mit Auszügen aus Stasi-Unterlagen der Region Potsdam sollen im Unterricht eine kritische Auseinandersetzung mit der DDR, der Tätigkeit des Ministeriums für Staatssicherheit und den Folgen für die Betroffenen ermöglichen. Ziel ist es, dass Schüler/innen ab der 9. Klassenstufe die Funktionsweise einer Diktatur an konkreten Einzelbeispielen erkennen lernen und zugleich sensibilisiert werden für die Bedeutung von Grundrechten und Rechtsstaatlichkeit als Grundlage einer freiheitlichen Demokratie. Die fünf Beispiele mit Vorschlägen für die Umsetzung können voneinander unabhängig im Unterricht eingesetzt werden.

Angebotsmappe für die Region Potsdam

Hrsg. BStU, 2. korrigierte Auflage, Berlin 2010 (pdf - 7 MB)

Angebote des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik im Bereich Bildung

Der BStU informiert die Öffentlichkeit über die Struktur, die Tätigkeit und die Wirkungsweise der DDR-Staatssicherheit.  Mit seinen vielfältigen Angeboten zur politischen Biildung − Veranstaltungen, Ausstellungen, Fortbildungen für Lehrkräfte, Schülerprojekte − vermittelt der BStU grundlegende Kenntnisse über die DDR-Geheimpolizei und gibt wichtige Impulse zur Auseinandersetzung mit den Mechanismen der SED-Diktatur.

Zur Bildungsseite der BStU mit weiteren Informationen