Zum Inhalt springen

Bearbeitungshinweise

Bearbeitungshinweise

Leitimpuls

Pressefreiheit und Pressevielfalt – als Grundrecht für eine Demokratie unverzichtbar? Beurteilen Sie dies am Beispiel der Geschichte des Ullstein Verlages! Untersuchen Sie den Stand der Pressefreiheit in gegenwärtigen (deutschen oder internationalen) Auseinandersetzungen, und nehmen Sie Stellung dazu, ob Pressfreiheit verwirklicht ist!

 

Arbeitsaufträge zu den Quellen

Lesen Sie die Quellen und informieren Sie sich, was mit den Begriffen „Gleichschaltung“ und „Arisierung“ konkret gemeint ist. Welche Formen des Widerstands gab es im Ullstein Verlag?

 

Ideen für einen Stadtrundgang

Erforschen Sie, ob im Verlagsprogramm des Ullstein Verlages ein besonderer Schwerpunkt auf jüdischer Literatur liegt! Fragen Sie dazu im Redaktionsgebäude in der Friedrichstraße 126 in Berlin Mitte nach! Eine Voranmeldung ist dazu notwendig!

 

Ideen für eine vertiefende Recherche

Etliche Namen und Begriffe sind mit einem Stern * markiert. Informieren Sie sich im Internet über mindestens sieben der genannten Namen/Begriffe! Darunter sollten sich eine Zeitung, ein Autor/Redakteur sowie die Begriffe „Antisemitismus“ und „Arisierung“ befinden.

Ideen für Präsentationen

Entwerfen Sie eine Ausstellungswand/ein Plakat für eine Präsentation. Wählen Sie dafür einen wichtigen Gesichtspunkt der Verlagsgeschichte aus, und stellen Sie diesen exemplarisch dar! Nutzen Sie dabei zum Beispiel Fotos, Schriftstücke, eine Titelseite einer historischen Zeitung/Zeitschrift, einen Ausschnitt aus einem (historischen) Stadtplan! Historische Zeitungen/Zeitschriften erhalten Sie (in Kopie) beim Landesarchiv Berlin in Reinickendorf (www.landesarchiv-berlin.de/) oder beim Zentrum für Berlin-Studien in Berlin Mitte, nahe dem Schlossplatz (www.zlb.de/wissensgebiete/zbs). Informationen über den heutigen Buchverlag Ullstein erhalten Sie über www.ullstein.de.

Redaktionell verantwortlich: Jens Nitschke, LISUM