Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Außerschulische Lernorte für das Fach Biologie

Außerschulische Lernorte für das Fach Biologie


Grüne Lernorte in Berlin und Brandenburg

Die Sammlung Grüne Lernorte in Berlin der Stiftung Naturschutz Berlin stellt außerschulische Bildungseinrichtungen vor,  die im Bereich Umweltbildung arbeiten. Grüne Lernorte für Brandenburg sind im Anhang der Broschüre aufgeführt.
Download PDF mit Adressen von grünen Lernorten in Berlin und Brandenburg
 

Gartenarbeitsschulen in Berlin

In Berlin gibt es 16 Gartenarbeitsschulen, die auf eine über 100-jährige Geschichte zurückblicken können. Entstanden aus Ansätzen der Reformpädagogik, wurden in den 1920er Jahren die ersten Arbeitsgärten in den Bezirken Neukölln, Wilmersdorf und Schöneberg gegründet. Die Gartenarbeitsschulen / ein Schul-Umwelt-Zentren sind ökologische schulische Lernorte, der im Schwerpunkt auf der Grundlage des Berliner Rahmenlehrplans ganzjährige Bildungsangebote im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung bieten und dem Ansatz einer partizipativen und handlungsorientierten Ausdeutung des Lernens folgen.

Gartenarbeitsschulen/ Schul-Umwelt-Zentren dienen im Schwerpunkt dem chancengerechten, inklusiven Zugang zur Bildung von Schülerinnen und Schülern und Kindern im Vorschulalter zu Aspekten von Biodiversität, Boden, Klima, Ernährung und Bewegung.
 

Die Domäne Dahlem

Die Domäne Dahlem ist das historische Rittergut des ehemaligen Dorfes Dahlem und heute ein Freilandmuseum für Agrar- und Ernährungskultur mit ökologischem Schwerpunkt im Südwesten Berlins. Man hat die Möglichkeit dort den Werdegang von Lebensmittels vom Feld bis auf den Teller oder von der Weide bis in die Einkaufstasche zu verfolgen. Als Preisträger des Bundeswettbewerbs „Ideen für die Bildungsrepublik“ gehört die Domäne Dahlem zu den bundesweiten Leuchtturm-Projekten für innovative Bildungsarbeit.
 

Schülerlabor des Museums für Naturkunde Berlin

Im Mikroskopierzentrum des Museum für Naturkunde in Berlin können Schulklassen und Besuchergruppen die Funktionsweise eines Mikroskopes kennenlernen sowie kleinere und größere Lebewesen aus Berliner Gewässern und Böden untersuchen. In den angebotenen Kursen erlernen Schülerinnen und Schüler ganz nebenbei die Methoden des wissenschaftlichen Forschens.
Es gibt eine offene Besuchszeit des Mikroskopierzentrums jeden Donnerstag von 12.00 - 14.00 Uhr und außerdem Kurse für Schülerinnen und Schüler zu denen man sich anmelden muss.
Adresse: Invalidenstr. 43, 10115 Berlin
 

Lernortedatenbank des Bildungsservers BB

Auf den Seiten der Lernortedatenbank können Sie außerschulische Lernorte für Ihren Unterricht in allen Fächern finden.

EU-Förderprogramm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport


Aktuelles

Außerschulischer Lernort

Berufsorientierung ganz anders: Bundesweit einmaliger Talente Check feierlich eröffnet

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und FamilieDr. Ramona Schröder, Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit, und Jan Eder, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Berlin, haben den bundesweit einmaligen Talente Check Berlin für alle Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen feierlich eröffnet. Der Talente Check ist ein außerschulischer Lernort, an dem die Schülerinnen und Schüler in eine Art Spiele-Show entführt werden und dort ihre Talente, Stärken und Potenziale im Hinblick auf ihre spätere Berufswahl erkunden. Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit sowie der IHK Berlin. In den modern und jugendgerecht gestalteten Räumen durchlaufen Schülerinnen und Schüler unter anderem den Berufswahltest sowie den Showroom Duale Ausbildung. Berlin setzt damit ein klares Signal für eine nachhaltige Berufsorientierung, die schon früh ansetzt. Der Besuch hilft, die Frage “Was will ich werden?” zu beantworten. Für den Talente Check wurden zwei Stockwerke in den Räumen der Agentur für Arbeit Berlin Nord (Königin-Elisabeth-Straße 49, 14059 Berlin) angemietet und umgebaut.

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie: „Wir sind stolz und glücklich, gemeinsam mit zwei starken Partnern dieses Projekt auf die Beine gestellt zu haben. Der Talente Check Berlin kann für Jugendliche ein wichtiges Instrument werden, um herauszufinden, wo sie Talente haben und was sie gut können. Nur wer seine Stärken und Schwächen kennt, kann eine gute Entscheidung für den Einstieg ins Berufsleben treffen. Wir haben in Berlin den ersten Talente Check in Deutschland etabliert, das wird unseren Schülerinnen und Schülern helfen.“

Dr. Ramona Schröder, Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit: „Auf ein erfolgreiches Berufsleben kann man sich nicht früh genug vorbereiten. Der Talente Check ist ein erster Schritt, junge Leute in Kontakt mit ihren ganz persönlichen Stärken zu bringen und ihnen eine Vorstellung zu geben, was sie damit in ihrem Leben noch erreichen können. Der wissenschaftlich fundierte Berufswahltest der Bundesagentur für Arbeit ist ein Kernstück des Talente Checks. Er bietet jungen Menschen die Möglichkeit, frühzeitig mehr über die eigenen Fähigkeiten zu erfahren. Zusammen mit den anderen Stationen im Talente Check macht er Lust auf eine Ausbildung. Der Talente Check ist ein innovatives Projekt – und er zeigt, was möglich ist, wenn drei Partner es gemeinsam realisieren. Wir freuen uns, hier dabei zu sein.“

Jan Eder, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Berlin: „Die Berliner Wirtschaft ist außerordentlich stolz, dass heute der Talente Check Berlin und der Showroom Duale Ausbildung für Berliner Schülerinnen und Schüler ihre Pforten öffnen. Unklare Berufsvorstellungen Jugendlicher sind für Unternehmen das größte Ausbildungshemmnis. Doch die Berliner Wirtschaft will nicht nur auf Missstände hinweisen, sondern handeln. Mit der Entscheidung unserer IHK-Vollversammlung für das Investment in den Talente Check Berlin haben wir deshalb ein starkes Zeichen gesetzt, dass wir uns an einer modernen, erlebnisorientierten und zielgruppengerechten Berufsorientierung beteiligen. Mit dem Showroom für duale Ausbildung zeigen wir - als IHK Berlin gemeinsam mit der Handwerkskammer Berlin - Jugendlichen darüber hinaus, welche vielfältigen Möglichkeiten eine duale Ausbildung bietet. Wir
machen das Ausbildungsangebot der Berliner Wirtschaft sichtbar.“

Der außerschulische Lernort ist über die S-Bahn-Station Westend oder den U-Bahnhof Kaiserdamm gut zu erreichen. Der Talente Check Berlin berücksichtigt und ergänzt die bestehenden Angebote der Berufs- und Studienorientierung im Land Berlin. Ein individueller Besuch ist nicht möglich. Die Anmeldung findet über die Lehrkräfte der Schulen im Klassenverband statt. In diesem Schuljahr können sich ausnahmsweise und pandemiebedingt auch Neuntklässlerinnen und Neuntklässler anmelden.

Die Praxis Checks, bei denen Achtklässlerinnen und Achtklässler ihre Fähig- und Fertigkeiten besser kennenlernen können, wurde vom Generalunternehmer studio klv gemeinsam mit Psychologinnen und Psychologen entwickelt. Der Showroom Duale Ausbildung wurde von der IHK und Jürgen Wittke, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer vorgestellt.

Online ist das Angebot zu finden unter www.talente-check.berlin


Redaktionell verantwortlich: Cornelia Bohlmann, LISUM