Zum Inhalt springen

Aufgabenkultur im Informatik-Unterricht (Informatiktag HTW 2011)

Aufgabenkultur im Informatik-Unterricht

Informatiktag Berlin-Brandenburg 2011 20. September 2011 an der HTW

Zeit: 20. September 2011 - 10:45 – 12:30 Uhr und 13:30 - 15:30 Uhr

Ort: HTW, Raum C635

Referenten: Andreas Gramm und Johann Penon

 

In der Unterrichtsentwicklung wird zunehmend die Bedeutung von Aufgaben zur Steuerung von Lern- und Leistungsprozessen deutlich. Daher haben einige Fächer Aufgabenkulturen entwickelt. Im Fach Informatik steht die Diskussion einer Aufgabenkultur erst am Anfang und der Workshop soll hier einen Einstieg bilden. Anhand von Beispielen aus anderen Fächern sollen Gütekriterien für "gute" Aufgaben für einen modernen Unterricht erarbeitet werden, auf ihre Übertragbarkeit auf das Fach Informatik geprüft werden und erste Beispielaufgaben entwickelt werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten eigene Aufgaben mitzubringen.

 

Verlauf:

  1. Vorstellungsrunde

  2. Impulsreferat "Was ist Aufgabenkultur?"

  3. Kartenabfrage Gütekriterien für Aufgaben
    Ergebnis der Kartenabfrage

  4. Bestandsaufnahme Aufgabenkultur im Informatik-Unterricht

  5. Aufgabenbeispiele

  6. Erweitern und Optimieren von Aufgaben bezüglich bestimmter Gütekriterien

Redaktionell verantwortlich: