Zum Inhalt springen

Bit-Map-Format

Das "bit-map"-Format

Bei Bilddateien im "bit-map"-Format erfolgt die Codierung im Prinzip so:


Dateikopf:

  • Anzahl der Farben
  • Code für jede Farbe
  • Breite des Bildes in Pixel
  • Höhe des Bildes

Dateikörper:

  • Farb-Codewert für jeden Pixel

Beispiel:

Dateikopf:

2 Farben, 0 für Weiß, 1 für Schwarz, Breite 17 Pixel, Höhe 11 Pixel

Dateikörper:

0000000000000000000000000000111000000000000000011100000000000000000

1110000111111111111111100011111111111111001111111111111100000000000

0001110000000000000001110000000000000011100000000000000011100000000

00000000000000000

Der Dateikörper besteht also aus 17 * 11 = 187 Bit.

Redaktionell verantwortlich: