Zum Inhalt springen
Termine
Bitte anklicken, um die Termine einzublenden!

Vorstellung von Themenkisten in der Mathematikwerkstatt Grundschule

Anmeldung bitte spätestens eine Woche vor dem Termin per E-Mail mit Ihrem Namen, der Einrichtung, der Personenzahl und dem Termin an Michael Jung.

Auch alternative Terminwünsche versuchen wir individuell zu berücksichtigen.

Wann?Was?Für wen?Wo?

dienstags
15.00 – 17.00 Uhr:

                                        
13.11. / 04.12. / 18.12.

15.01.19 / 22.01.19
29.01.19


freitags (Zeit nach Vereinbarung)

07.09. / 14.09. / 21.09. 30.11. / 14.12. / 21.12.

11.01.19 / 18.01.19 25.01.19

Vorstellung und
Erprobung
unserer
Themenkisten:

                                
-    Berlin math.
-    Brüche
-    Kombinatorik
-    Länge
-    Muster & Strukturen
-    Symmetrie
-    Tiere & Mathematik
-    Zahlenfelder
-    Zeit



Ebenfalls möglich:

Besuch der aktuellen Ausstellung, derzeit
zum Thema Brüche
(bis zum 10.10.18)
(siehe auch unter
Mathe-Cafés)


(Andrea Pralat,
 Michael Jung)    

Lehrkräfte der Berliner
Grundschulen
(und alle weiteren
interessierten Personengruppen)
Bildungs- und Medienzentrum
Levetzowstr. 1-2, 10555 Berlin
Mathematikwerkstatt Grundschule
Raum 303, 3. Etage

Mathe-Café - kollegialer Austausch über „guten“ Mathematikunterricht
Thematische Ausstellungen in der Mathematikwerkstatt

Das Mathe-Café findet dreimal im Schuljahr statt und ist offen für alle interessierten Lehrkräfte, die Mathematik unterrichten.

Begleitend zu den Mathe-Cafés gibt es jeweils eine Ausstellung mit guten Materialien und Unterrichtsideen zu einem mathematischen Thema, aktuell zum Thema Brüche (bis zum 10.10.18).
Die Ausstellungen sind in Form von Stationen aufgebaut (inkl. Begleitmaterialien). Sie entsprechen keinen Lernumgebungen, wie wir sie in unseren Themenkisten zum Ziel haben, geben aber die Möglichkeit, Materialien besser kennenzulernen und Impulse für den Einsatz im Unterricht oder in einer Mathematikwerkstatt zu bekommen.

Die Termine für die Mathe-Cafés finden Sie in der nachfolgenden Tabelle.
Sie können die Ausstellung auch außerhalb der Mathe-Cafés mit Ihrer Fachkonferenz besuchen. Für die Anmeldung dazu beachten Sie bitte die Termine in der vorangehenden Tabelle.

Eine Anmeldung ist für unsere Planung sehr hilfreich, aber nicht zwingend.
Die fakultative Anmeldung mit Ihrem Namen, der Einrichtung, der Personenzahl und dem Termin richten sie an Michael Jung.

Wann?Was?Für wen?Wo?
Di 16.10.2018
15.00 - 17.30

Mathe-Café
zum Thema:
"Zahlraum-
erweiterung"

(Andrea Pralat,
Michael Jung)

Lehrkräfte der Berliner Grundschulen
(und alle weiteren interessierten Personengruppen)
Bildungs- und Medienzentrum
Levetzowstr. 1-2, 10555 Berlin
Mathematikwerkstatt Grundschule
Raum 303, 3. Etage
Di 19.02.2019
15.00 - 17.30

Mathe-Café
zum Thema:
"Mathematische
Phänomene"

(Andrea Pralat,
Michael Jung)

Lehrkräfte der Berliner Grundschulen
(und alle weiteren interessierten Personengruppen)
Bildungs- und Medienzentrum
Levetzowstr. 1-2, 10555 Berlin
Mathematikwerkstatt Grundschule
Raum 303, 3. Etage
Di 07.05.2019
15.00 - 17.30

Mathe-Café
zum Thema:
"
Ebene Figuren und ihre Eigenschaften"

(Andrea Pralat,
Michael Jung)

Lehrkräfte der Berliner Grundschulen
(und alle weiteren interessierten Personengruppen)
Bildungs- und Medienzentrum
Levetzowstr. 1-2, 10555 Berlin
Mathematikwerkstatt Grundschule
Raum 303, 3. Etage

 

„Auf dem Weg zum denkenden Rechnen“ - Förderkartei/Förderkonzept

In jeder Klasse gibt es Kinder, die zählend rechnen und dadurch wichtige arithmetische Zusammenhänge nicht verstehen. Sie wenden die im Unterricht vermittelten Verfahren zum geschickten Rechnen nicht an, weil sie diese in der Vorstellung nicht nachvollziehen können. Die Fortbildungsreihe wendet sich an Lehrkräfte und Erzieherinnen, die die Rechenprobleme ihrer Schülerinnen und Schüler genauer verstehen und ein Förderkonzept zu ihrer Überwindung erlernen und erproben wollen.
Im Mittelpunkt des Seminars steht dabei eine Einführung in die Arbeit mit der Kartei „Auf dem Weg zum denkenden Rechnen“, die allen Schulen zur Verfügung gestellt wurde.

Anmeldungen bitte über das Regionale Fortbildungsverzeichnis unter Verwendung der angegebenen Veranstaltungsnummer.

Wann?Was?Für wen?Wo?

Mi 10.10.18
Mi 14.11.18
Mi 05.12.18
Mi 20.02.19
Mi 10.04.19
jeweils
15.00 - 17.30

Auf dem Weg zum denkenden Rechnen

(Meike Diehm)

Nr. 18.2-80745

Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher der Berliner Grundschulen

Bildungs- und Medienzentrum
Levetzowstr. 1-2, 10555 Berlin
Mathematikwerkstatt Grundschule
Raum 303, 3. Etage
Mo 18.02.19
Mo 18.03.19
Mo 29.04.19
Mo 20.05.19
Mo 03.06.19
jeweils
15.00 - 17.30

Auf dem Weg zum denkenden Rechnen

(Monika Trill-Zimmermann)

Nr. 19.1-81652

Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher der Berliner Grundschulen

Bildungs- und Medienzentrum
Levetzowstr. 1-2, 10555 Berlin
Mathematikwerkstatt Grundschule
Raum 303, 3. Etage

Prävention von Rechenstörung im Anfangsunterricht

Kinder kommen mit unterschiedlichen vorschulischen Lernerfahrungen in die Schule und
manches Kind hat Probleme im Fach Mathematik. Im Anfangsunterricht gehört es auch zu
unserer Aufgabe, bei Kindern Rechenschwierigkeiten rechtzeitig zu erkennen und
Förderkonzepte zu entwerfen. Neben einer theoretischen Einführung zur Thematik stehen
im Mittelpunkt praktische Anregungen für die Unterrichtsgestaltung und Förderung.

Anmeldungen bitte über das Regionale Fortbildungsverzeichnis unter Verwendung der angegebenen Veranstaltungsnummer.

Wann?Was?Für wen?Wo?

Do 04.10.18
15.00 - 18.00

Prävention von
Rechenstörung im
Anfangsunterricht

(Maria Hums-Heusel)

Nr. 18.2-81075

Lehrkräfte der Berliner Grundschulen

Bildungs- und Medienzentrum
Levetzowstr. 1-2, 10555 Berlin
Mathematikwerkstatt Grundschule
Raum 303, 3. Etage
Do 14.03.19
15.00 - 18.00

Prävention von
Rechenstörung im
Anfangsunterricht

(Maria Hums-Heusel)

Nr. 19.1-81070

Lehrkräfte der Berliner GrundschulenBildungs- und Medienzentrum
Levetzowstr. 1-2, 10555 Berlin
Mathematikwerkstatt Grundschule
Raum 303, 3. Etage

Förderkonzept auf der Grundlage des Elementarmathematischen Basisinterviews

Die Heterogenität einer Klasse im Mathematikunterricht stellt für die Lehrkraft eine große Herausforderung dar. Der EMBI-Test (Elementarmathematische Basisinterview) eignet sich unter anderem für eine  Förderkonzeptentwicklung für Schülerinnen und Schüler, deren Fähigkeiten sich nicht am  “Klassendurchschnitt“ orientieren. Neben einer theoretischen Einführung steht das praktische Arbeiten (Testung durchführen, Förderplan konzipieren) im Mittelpunkt.

Anmeldungen bitte über das Regionale Fortbildungsverzeichnis unter Verwendung der angegebenen Veranstaltungsnummer.

Wann?Was?Für wen?Wo?

Do 15.11.18
15.00 - 18.00

Förderkonzept auf der Grundlage des Elementarmathematischen Basisinterviews

(Maria Hums-Heusel)

Nr. 18.2-81010

Lehrkräfte der Berliner Grundschulen

Bildungs- und Medienzentrum
Levetzowstr. 1-2, 10555 Berlin
Mathematikwerkstatt Grundschule
Raum 303, 3. Etage
Do 11.04.19
15.00 - 18.00

Förderkonzept auf der Grundlage des Elementarmathematischen Basisinterviews

(Maria Hums-Heusel)

Nr. 19.1-81071

Lehrkräfte der Berliner GrundschulenBildungs- und Medienzentrum
Levetzowstr. 1-2, 10555 Berlin
Mathematikwerkstatt Grundschule
Raum 303, 3. Etage

Themenkiste "Berlin mathematisch" - inklusive Lernumgebungen

Mit den Lernumgebungen dieser Themenkiste erkunden die Kinder Berlin mit mathematischen Augen. Im Mittelpunkt der Aufgaben stehen der Nahverkehr, Ausflüge, Sehenswürdigkeiten und Spielplätze. Die Lernumgebungen unterstützen durch unterschiedliche Zugänge und Bearbeitungsmöglichkeiten das Lernen in heterogenen Lerngruppen und fördern die Entwicklung der prozessbezogenen mathematischen Kompetenzen. Der Workshop bietet Gelegenheit die Lernumgebungen kennenzulernen und zu erproben.

Anmeldungen bitte über das Regionale Fortbildungsverzeichnis unter Verwendung der angegebenen Veranstaltungsnummer.

Wann?Was?Für wen?Wo?

Do 08.11.18
15.00 - 17.30

Themenkiste "Berlin mathematisch"
- inklusive
Lernumgebungen

(Maria Hums-Heusel,
Solveg Schlinske)

Nr. 18.2-81066

Lehrkräfte der Berliner Grundschulen

Bildungs- und Medienzentrum
Levetzowstr. 1-2, 10555 Berlin
Mathematikwerkstatt Grundschule
Raum 303, 3. Etage

Workshopangebote der iMINT Akademie Grundschule auf dem 16. MNU-Kongress am 11./12.09.2018 an der FU Berlin

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeportal der MNU Berlin unter:
http://www.mnu-bb.de/Tagungen/2018/

 

 

 

Grundvorstellungen beim Multiplizieren und Dividieren entwickeln und festigen (Kl. 2 - 4)

Die Bildung von Grundvorstellungen ist ein zentrales Anliegen des Rahmenlehrplans. Deshalb werden wir uns mit verschiedenen Darstellungsformen bei der Einführung der Multiplikation und Division beschäftigen, mit denen gesicherte Grundvorstellungen entwickelt werden können. Wir erarbeiten gemeinsam, wie man damit sowohl Strategien des flexiblen Rechnens zum Einmaleins als auch das halbschriftliche Multiplizieren und Dividieren darstellen kann. Zusätzlich werden Standortbestimmungen zum Operationsverständnis vorgestellt.

Wann?Was?Für wen?Wo?

Di 11.09.18
11.15 - 12.45

 

Grundvorstellungen
beim Multiplizieren
und Dividieren
entwickeln und
festigen (Kl. 2 - 4)

(Meike Diehm)

Lehrkräfte der Grundschule

FU Berlin
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin

Die Raumnummer entnehmen Sie bitte dem Anmeldeportal der MNU Berlin .

 

Inklusiv Unterrichten mit Lernumgebungen am Beispiel der Themenkiste "Berlin mathematisch"

Mit den Lernumgebungen dieser Themenkiste erkunden die Kinder Berlin mit mathematischen Augen. Im Mittelpunkt der Aufgaben stehen der Nahverkehr, Ausflüge, Sehenswürdigkeiten und Spielplätze. Die Lernumgebungen unterstützen durch unterschiedliche Zugänge und Bearbeitungsmöglichkeiten das Lernen in heterogenen Lerngruppen und fördern die Entwicklung der prozessbezogenen mathematischen Kompetenzen. Der Workshop bietet Gelegenheit die Lernumgebungen kennenzulernen und an einem Beispiel zu erproben.

Wann?Was?Für wen?Wo?

Di 11.09.2018
13.30 - 15.00

 

Inklusiv
Unterrichten mit
Lernumgebungen
am Beispiel der
Themenkiste
"Berlin
mathematisch"

(Maria Hums-Heusel, Solveg Schlinske)

Lehrkräfte der Grundschule

FU Berlin
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin

Die Raumnummer entnehmen Sie bitte dem Anmeldeportal der MNU Berlin .

 

"Das ist doch nicht möglich!" - Wahrscheinlichkeiten in der Grundschule 

In diesem Workshop werden Grundlagen zur Wahrscheinlichkeitsrechnung in der Grundschule vorgestellt – nicht isoliert, sondern im Zusammenhang mit den prozessbezogenen Kompetenzen und über die Jahrgangsstufen hinweg (Klasse 3-6). Dafür werden differenzierende Aufgabenformate (Lernumgebungen) vorgestellt und gemeinsam erprobt. Zusätzlich werden Möglichkeiten aufgezeigt, Leitidee 5 handlungsorientiert zu unterrichten.

Wann?Was?Für wen?Wo?

Di 11.09.18
15.15 - 16.45

 

"Das ist doch nicht
möglich!" -
Wahrscheinlichkeiten
in der Grundschule 

(Ulrike Dahl)

Lehrkräfte der Grundschule

FU Berlin
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin

Die Raumnummer entnehmen Sie bitte dem Anmeldeportal der MNU Berlin .