Zum Inhalt springen

Sport

Allen Sportprüfungen liegen die Einheitlichen Prüfungsanforderungen der Länder (EPA) zugrunde:

EPA-Abiturprüfung Sport (PDF-Datei) i.d.F. vom 10.02.2005

Die EPA Sport bildet die Grundlage für die fachlichen Anforderungen im Fach Sport und enthält darüber hinaus Hinweise für die Erstellung von Prüfungsaufgaben und deren Bewertung sowie konkrete Aufgabenbeispiele.

Fachbriefe zum Sport der Senatsverwaltung, Berlin

Prüfungsrelevante Ausschnitte aus den Fachbriefthemen:

  • Präsentationsprüfung im MSA (Fachbrief Nr. 10)
  • Schulische Regelungen zum Einsatz der alternativen Ausdauerleistungen (Sek II) (Fachbrief Nr. 9)
  • Leistungsbewertung im Sportunterricht (Fachbrief Nr. 8)
  • Das Bewegungsfeld Fitness im Abitur: Beispielaufgaben (Fachbrief Nr. 5)
  • Sport im Abitur- praktischer Teil der besonderen Fachprüfung (4. PF) 
    Sport als 4. Prüfungsfach - Überblick 
    Anmerkung: Themen betreffen die Umsetzung der EPA 2005 in die Schule
    (Fachbrief Nr. 3)

Die Hinweise und empfohlenen Bewertungstabellen der Fachbriefe können unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen für Brandenburg auch dort hilfreiche Informationen bieten.

Weitere länderspezifische Grundlagen für die Prüfungen im Fach Sport

Leistungsbewertungen im Sport 

Allgemeines, Unterrichtsvorbereitung

Materialien zu den Themen des RLP 1-10

Unterrichtsmaterialien (Sammlung)

„Chancen durch Inklusion im Sport“

Impulse für den Sportunterricht der Klassen 5 bis 10 unter Berücksichtigung von emotional-sozialem und geistigem Förderbedarf
28-seitige Broschüre von der Unfallkasse Berlin (UKB) in Zusammenarbeit mit Special Olympics Deutschland (SOD). Mit praktischen Sport- und Spielformen, die Lehrkräften den Unterricht erleichtern sollen,  können erste Schritte auf dem Weg zu einem inklusiven Sportunterricht ermöglicht werden.  Alle methodisch-didaktischen Konzepte können durch geringe Anpassungen auf andere Lerngruppen übertragen werden.

Das chronisch kranke Kind im Schulsport

Handreichung für Sportlehrerinnen, Sportlehrer und Eltern.
Die Handreichung soll nicht nur Sportlehrerinnen und Sportlehrer, sondern auch Eltern von Ängsten und Bedenken befreien und ermutigen, möglichst allen chronisch kranken Kindern die unbeschwerte Teilnahme am Schulsport zu ermöglichen. Sie will über die wichtigsten chronischen Krankheiten informieren und verlässliche Hinweise vermitteln, was sie Kindern im Schulsport abverlangen können und was vermieden werden muss.

Fachtagungen

dummyimage.png
Wettbewerb

Bundesjugendspiele für das Schuljahr 2018/2019

Die Bundesjugendspiele werden jährlich für alle Schulen und Vereine ausgeschrieben. Sie werden federführend durch den Ausschuss für die...

Weiterlesen
dummyimage.png
Wettbewerb

Bundesjugendspiele für das Schuljahr 2018/2019

Die Bundesjugendspiele werden jährlich für alle Schulen und Vereine ausgeschrieben. Sie werden federführend durch den Ausschuss für die...

Weiterlesen
dummyimage.png
Wettbewerb

Bundesjugendspiele für das Schuljahr 2018/2019

Die Bundesjugendspiele werden jährlich für alle Schulen und Vereine ausgeschrieben. Sie werden federführend durch den Ausschuss für die...

Weiterlesen
dummyimage.png
Wettbewerb

Bundesjugendspiele für das Schuljahr 2018/2019

Die Bundesjugendspiele werden jährlich für alle Schulen und Vereine ausgeschrieben. Sie werden federführend durch den Ausschuss für die...

Weiterlesen

Broschüre "Schulsport 2017/18 - Schulsportliche Wettbewerbe im Land Brandenburg"

In dieser Broschüre, die jeweils zum Schuljahresbeginn neu aufgelegt wird, finden Sie Informationen über schulsportliche Höhepunkte und Wettkämpfe und darüber hinausgehende Angebote des Schulsports im laufenden Schuljahr.

Schulsport in Berlin

Rund 150.000 Kinder und Jugendliche sind in Berliner Sportvereinen aktiv. Von den 7- bis 15- Jährigen treiben über 30 % Sport im Verein. Die Nachwuchsförderung wird nicht nur in den Sportvereinen groß geschrieben, sondern auch die Schulen leisten dazu einen wichtigen Beitrag.

Schulsport in Brandenburg

Zugang zu allen Sport-Themenbereichen für das Land Brandenburg.

Zentrum für Sportmedizin in Berlin

Das Zentrum für Sportmedizin mit präventiven und sportmedizinischen Untersuchungs- und Beratungsangeboten ist Teil des gemeinnützigen Sport-Gesundheitspark Berlin e.V. und wurde 1988 als Modelleinrichtung für Gesundheitssport in Berlin gegründet.

Sportverbände

Redaktionell verantwortlich: Frank Oppermann