Zum Inhalt springen

Gemeinsame Sache machen

Gemeinsame Sache machen. Eltern als Partner der Leseförderung in der Schulanfangsphase

Die Broschüre zeigt auf, wie die Bildungspartnerschaft von Schule und Eltern im Rahmen der Leseförderung gedacht und gestaltet werden kann. Gegliedert in die vier Bereiche

  • Die Familie als Partner in der Leseförderung willkommen heißen
  • Eltern über Leseförderung informieren – sich gemeinsam respektvoll darüber austauschen
  • Die Familie als anregenden Lese(lern)ort unterstützen
  • Eltern als Mitgestalter von Lesekultur an der Schule einbeziehen

wird anhand vielfältiger praxiserprobter Anregungen dargestellt, wie Schule und Familie zusammenwirken können und Eltern dabei auf der Grundlage ihrer ganz spezifischen Erfahrungen mit ihren eigenen Kindern partnerschaftliche und aktive Teilhabe ermöglicht wird.
   
Die Broschüre ist eine Ergänzung zu den 2012 bzw. 2013 erschienenen Broschüren "In Lesewelten hineinwachsen. Leseförderung in der flexiblen Schulanfangsphase" und "Auf den Anfang kommt es an. Basale Lesefähigkeiten sicher erwerben". Alle drei Broschüren ergänzen sich in ihren Anliegen.

Gemeinsame Sache machen. Eltern als Partner der Leseförderung in der Schulanfangsphase (LISUM 2015)

Sie können auch ein gedrucktes Exemplar der Broschüre für 5,00 Euro (inklusive Versand) bestellen. Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Rechnung. Umgehend nach Eingang des Betrages bei der Landeshauptkasse wird die Publikation an Sie versandt.

Bestellungen richten Sie bitte an das:

Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg
Frau Adelheid Fürstenau
Fax: 03378 209-149   

Redaktionell verantwortlich: Jakob Fraatz