Zum Inhalt springen

Lesen

Materialien zu neu erschienener Kinder- und Jugendliteratur (Sekundarstufe I)

Textkompetenz stärken – Kompetenzen im Lesen und Schreiben erwerben und entwickeln 

Die Materialien stammen von einer Fortbildung zu Kinder- und Jugendliteratur, die das LISUM am 17.10.2018 für Berater*innen durchführte.

Jährlich wird in Deutschland eine für Pädagog*innen schier unüberschaubare Zahl an neuer Kinder- und Jugendliteratur veröffentlicht. Die Materialien wollen den Kolleg*innen Orientierung und einen kleinen Überblick über neu erschienene ausgewählte Kinder- und Jugendbücher für die Sekundarstufe I geben. Gleichzeitig werden beispielhaft verschiedene Methoden und Verfahren vorgestellt, die die Verstehens- und Deutungsprozesse der Schüler*innen unterstützen, dokumentieren und zum Austausch über die literarischen Texte anregen.

 

Birgitta Behr: Susi, Die Enkelin von Haus Nr. 4 und die Zeit der versteckten Judensterne

Steckbrief

Aufgaben: Hörwege

Methodenblatt: Hörwege

 

Alina Bronsky: Und du kommst auch drin vor

Steckbrief

Aufgaben: Nebentexte nutzen

Methodenblatt: Nebentexte nutzen

Methodenblatt: QR-Codes

 

Stefanie Höfler: Tanz der Tiefseequalle

Steckbrief

Figuren

Methodenblatt: Speed Dating

Visualisierung Speed Dating

 

Amy Kaufman, Jay Kristoff: Illuminae. Die Illuminae-Akten_01

Steckbrief

Methodenblatt: Nachrichtenbericht

Aufgabenblatt Tagesschau

Literaturtipps Illuminae

 

Walter Moers: Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Steckbrief

Methodenblatt: Buchtrailer analysieren

 

Manja Präkels: Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß

Steckbrief

Methodenblatt: Mit literarischen Figuren ins Gespräch kommen 

Arbeitsblatt: Fragen an die literarische Figur - Kindheit

Arbeitsblatt: Fragen an die literarische Figur - Jugend

Arbeitsblatt: Fragen an die literarische Figur - erwachsen werden

 

 

 

 

Kompetenzbereich "Lesen - mit Texten und Medien umgehen"

Lesekompetenz basiert auf einer stabilen Lesemotivation und ist ganz allgemein die Fähigkeit, Informationen aus Texten zu entnehmen und zu verknüpfen sowie Texte zu reflektieren und zu beurteilen, und dies auf der Basis eines allgemeinen, speziellen oder literarischen Orientierungswissens. Zugrunde gelegt wird ein erweiterter Textbegriff, der literarische wie Gebrauchstexte, lineare wie nicht lineare Texte, Texte in unterschiedlichen medialen Präsentationsformen (z. B. elektronische Texte und Texte in Verbindung mit Bildern) umfasst.

Lesecurriculum

Für eine systematische schulische Leseförderung bietet der Bereich Lesecurriculum umfassende Informationen, die sowohl für das Lesen im Deutschunterricht als auch für das Lesen in allen Fächern grundlegend sind. Neben unterrichtsbezogenen Anregungen werden Ideen zur Gestaltung einer leseförderlichen Schule präsentiert. Bezogen auf die drei Säulen der schulischen Leseförderung gliedert sich das Lesecurriculum in drei Bereiche: Lesen im Unterricht, Lesen in der Schule und Kooperationen.

Zum Lesecurriculum

Auf dem Weg zur „lesenden Schule“ – systematische schulische Leseförderung in den Jahrgangsstufen 5 bis 10

Die Handreichung präsentiert die Fortbildungsinhalte des Berliner Transfer-Projekts „ProLesen. Leseförderung als Aufgabe aller Fächer“. Ziel des Projekts war, die Kolleginnen und Kollegen aller Fächer in die Entwicklung der Lesekompetenz einzubeziehen und Anstöße für die Schulentwicklungsarbeit zu geben. Die Handreichung zeigt, wie individualisierte Angebote für unterschiedliche Lernniveaus – gute und schwache Leserinnen und Leser – gestaltet werden können. Zudem wird die Lesemotivation in den Blick genommen und sowohl unterrichtsbezogene praktische Anregungen als auch Ideen für außerunterrichtliche Aktivitäten präsentiert.

 

Informationen und Download

Auf den Anfang kommt es an. Basale Lesefähigkeiten sicher erwerben

Die Handreichung gibt einen Überblick über wichtige Bereiche, die auf die Ausbildung basaler Lesefähigkeiten besonders in der Schulanfangsphase großen Einfluss haben, und unterlegt diese mit einem reichhaltigen Angebot an Übungen. Pädagoginnen und Pädagogen wird so die Möglichkeit geboten, ihr Übungsrepertoire zu erweitern und ihren Blick darauf zu schärfen, welche Übungen in der individuellen Förderung dem Entwicklungsstand des Kindes entsprechend eingesetzt werden können.


Informationen und Download 

In Lesewelten hineinwachsen - Leseförderung in der flexiblen Schulanfangsphase

Das Anliegen dieser Broschüre ist es, die in der Schulanfangsphase tätigen Pädagoginnen und Pädagogen bei der Gestaltung eines leseförderlichen Unterrichts und einer anregenden Leseumwelt zu unterstützen. Sie bietet unter Berücksichtigung motivationaler und emotionaler Aspekte eine Fülle an Anregungen für unterrichtliche und außerunterrichtliche Szenarien zur Leseförderung.

 

Informationen und Download

Handreichung zur Förderung der Lesekompetenz in der Schule

Für die Jahrgangsstufen 1 - 10 in Grundschulen und allen weiterführenden Schulen

Das Anliegen dieser Handreichung ist es, Lehrerinnen und Lehrer mit praktischen Hinweisen und Materialien bei der Förderung der Lesekompetenz als eines schulischen Entwicklungsprozesses zu unterstützen. Sie bietet den Schulen u. a. einen Handlungsrahmen, der die Planung von Entwicklungsvorhaben zur Leseförderung strukturieren hilft: im Unterricht der einzelnen Fächer, im Rahmen der Lesekultur an der Schule insgesamt und in Kooperationen auch mit externen Partnern.

Informationen und Download 
 

Aus der Bücherwelt - Lesetipps für die Grundschule

Im Auftrag des MBJS hat das LISUM 2011 eine Shortlist von jeweils sechs aktuellen Kinder- und Jugendbüchern für die Jahrgangsstufen 3 und 8 zusammengestellt. Mit der vorliegenden Handreichung „Aus der Bücherwelt – Lesetipps für die Grundschule“ werden die Empfehlungen zu anderen Jahrgangsstufen und Genres erweitert und mit didaktischen Anregungen ergänzt.

 

Aus der Bücherwelt - Lesetipps für die Grundschule, 2012 (pdf – 2 MB)

Lektürevorschläge für die Jahrgangsstufen 3 und 8 (BB)

Informationen und Dokumente zu den Lektürevorschlägen für die Jahrgangstufe 3 der Grundschulen und die Jahrgangsstufe 8 der Ober- und Gesamtschulen in Brandenburg. 

Lesebegleitmaterialien für die Jahrgangsstufe 3

Zu zwei Kinderbüchern aus den Lektürevorschlägen für die Jahrgangsstufe 3 sind mit den hier vorliegenden Handreichungen exemplarische didaktische Anregungen mit Leseaufgaben zusammengestellt worden. Die beiden Kinderbücher sind "Tim und der schrecklichste Bruder der Welt" sowie "Emma und der Blaue Dschinn". Weitere Hinweise finden sich in der Veröffentlichung "Aus der Bücherwelt - Lesetipps für die Grundschule".


Lesetagebuch zu „Tim und der schrecklichste Bruder der Welt“ von Eoin Colfer, 2012 (pdf – 500 KB)
Lesebegleitheft zu „Emma und der blaue Dschinn“ von Cornelia Funke, 2012 (pdf – 500 KB)

KMK-Projekt ProLesen

Informationen zum KMK-Pilotprojekt "ProLesen - Auf dem Weg zur Leseschule. Konzepte und Materialien zur Leseförderung als Aufgabe aller Fächer" in den Schuljahren 2008/2009 und 2009/2010 sowie zu den ProLesen-Transfer-Projekten in Berlin und Brandenburg finden Sie hier

 

Landesporträt Brandenburg

Die Initiative "Lesen in Deutschland" stellt unter der Überschrift "Schlüsselkompetenz Lesen" Projekte und Kooperationspartner der Leseförderung im Land Brandenburg vor. Zum Landesporträt Brandenburg

Landesporträt Berlin

Die Initiative "Lesen in Deutschland" stellt unter der Überschrift "Haupt(stadt)sache Lesen" Projekte und Kooperationspartner der Leseförderung im Land Berlin vor. Zum Landesporträt Berlin 

Portal "Lesen in Deutschland"

Unter www.lesen-in-Deutschland.de finden Sie aktuelle Informationen rund ums Lesen, Lesetipps, Veranstaltungshinweise, Beiträgen zur Leseforschung u.a.m. Zielgruppe sind in erster Linie Kinder und Jugendliche, aber auch Eltern, Pädagogen und alle, die sich für die Leseförderung engagieren.

PISA-Koffer

Der PISA-Koffer wurde im LISUM nach der Veröffentlichung der Ergebnisse der ersten PISA-Studie für Fortbildungen konzipiert. Indessen finden Sie alle Materialien des PISA-Koffers im Lesecurriculum. Bei Interesse können Sie eine Dokumentation der Fortbildungsbausteine ansehen. 

Links für den Kompetenzbereich "Lesen"

Regionale und überregionale Partner der Leseförderung im "Lesecurriculum" auf dem bbb.

Redaktionell verantwortlich: Erna Hattendorf