Zum Inhalt springen

Schiller 2009

Ach, nur in dem Feenland der Lieder Lebt noch deine fabelhafte Spur. [...] Ja, sie kehrten heim, und alles Schöne, Alles Hohe nahmen sie mit fort, Alle Farben, alle Lebensströme, Und uns bleibt nur das entseelte Wort. Aus der Zeitflut weggerissen, schweben Sie gerettet auf des Pindus Höhn; Was unsterblich im Gesang soll leben, Muß im Leben untergehn.

Aus: Die Götter Griechenlands


Schillerjahr 2009

Am 10. November 2009 jährt sich der Geburtstag des Dichters zum 250. Mal.

Das Gedenkjahr 2009 ist der ideale Zeitpunkt, Friedrich Schiller nicht nur als Dichter, sondern auch als Historiker, Philosoph, Journalist, Redakteur, Übersetzer, Herausgeber wiederzuentdecken.

Anregungen zur vertieften Beschäftigung mit Schillers Leben und Werk bieten einige besonders interessante Aktionen, Veranstaltungen und Wettbewerbe.

Deutsches Literaturarchiv Marbach

Informationen zur Deutschen Schiller Gesellschaft und aktuellen Ausstellungen im Deutschen Literaturarchiv Marbach: http://www.dla-marbach.de/startseite/index.html


Schiller lockt ins Internet

Thüringen im Schillerjahr 2009

Was haben Weimar, Jena, Meiningen, Rudolstadt, Apolda und Erfurt gemeinsam? All jene Orte sind eng mit dem Abenteurer, ständig Rebellierenden und umstrittenen Dramendichter Friedrich Schiller verbunden. Anlässlich seines 250. Geburtstages lockt Schiller nach Thüringen.

Startseite: www.schiller-lockt.de


Das Projekt Gutenberg-DE

Gutenberg-DE wurde 1994 als Freizeitprojekt begonnen, als es nur wenige deutschsprachige Texte im Internet gab. Bis heute sind mehrere zehntausend Arbeitsstunden für das Projekt vom Gutenberg-Team aufgebracht worden. Seit über zehn Jahren stellt das Projekt Gutenberg-DE kostenlos für jeden Literatur ins Internet. Das Team hat in dieser Zeit unter Mithilfe freiwilligen, unbezahlten Helfern die größte deutschsprachige Online-Literatursammlung mit bis zu 3,3 Millionen Seitenabrufen im Monat aufgebaut.

Startseite: gutenberg.spiegel.de


Redaktionell verantwortlich: Jakob Fraatz