Skip navigation

Sonderpädagogische Förderung und gemeinsamer Unterricht


Fremdsprachenunterricht in den Jahrgangsstufen 3/4 für Schülerinnen und Schüler mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "Lernen"

(Hrsg.: LISUM 2019)

Dieses Material richtet sich an Lehrkräfte, die diesen Unterricht umsetzen. Es soll Anregungen und Hilfen für die Planung und Umsetzung des Fremdsprachenunterrichts in Förderschulen und Schulen mit gemeinsamem Lernen geben. In den meisten Fällen wird die englische Sprache erlernt. Die gegebenen Hinweise sind aber ebenso auf den Unterricht in anderen Fremdsprachen übertragbar.

An Fragen zur Unterrichtspraxis orientiert werden Hinweise und praktische Beispiele für deren Umsetzung gegeben. Neben gesetzlichen und pädagogischen Grundlagen werden vor allem Anregungen gegeben, wie im Fremdsprachenunterricht mit den Schülerinnen und Schülern mit einem festgestellten sonderpädagogischen Förderbedarf im Förderschwerpunkt "Lernen" gearbeitet werden kann, was mit ihnen erreicht werden sollte und wie die Erfolge gemessen werden können. Zahlreiche Anregungen für Methoden, Aktivitäten, Aufgaben und Möglichkeiten der Differenzierung unterstützen die Lehrkräfte in ihrer Arbeit.

Die Inhalte der einzelnen Kapitel der Handreichnung sind hier abrufbar.


Der sonderpädagogische Förderschwerpunkt "Lernen" im Rahmenlehrplan 1 - 10 für Berlin und Brandenburg

(Hrsg.: LISUM 2017)

Die vorliegende Publikation richtet sich an Lehrkräfte, die an Berliner bzw. Brandenburger Schulen unterrichten. Ziel der Handreichung ist es, konkret zu veranschaulichen, wie der neue Rahmenlehrplan 1 - 10 Lehrkräfte in ihrer Unterrichtsarbeit und in der Förderung von Schülerinnen und Schülern mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "Lernen" unterstützen kann. Die Handreichung ergänzt so den Rahmenlehrplan 1 - 10 auf der didaktisch-methodischen Ebene und gibt Anregungen für einen erfolgreichen Unterricht in heterogenen Lerngruppen.

Entlang der Innovationskerne des Rahmenlehrplans 1 - 10 werden Neuerungen, ihre Möglichkeiten und Herausforderungen dargestellt. Unterrichtsprinzipen und Methoden für heterogene Lerngruppen werden beschrieben sowie Unterrichtsbeispiele vorgestellt, die mit dem Rahmenlehrplan 1 - 10 verknüpft sind. Außerdem werden Impulse angeboten, wie die Teamarbeit an der Schule durch die Erarbeitung eines schulinternen Curriculums auf Grundlage des Rahmenlehrplans 1 - 10 und die gemeinsame Förderplanung intensiviert werden können.


Quick-Guides für Inklusion Teil 1: "Zusammen leben"

(Hrsg.: LISUM 2011)

Die vom Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg herausgegebenen Quick-Guides für Inklusion Teil 1: "Zusammen leben" basieren auf einer amerikanischen Veröffentlichung. Unter der Leitung  von Michael F. Giangreco wurden die "Quick-Guides to Inclusion" von verschiedenen Expertinnen und Experten auf dem Gebiet der Integration und Inklusion erarbeitet.  Die auf Grundlage des adaptierten Materials entstandene Handreichung soll Pädagoginnen und Pädagogen Anregungen geben um das Zusammenleben behinderter und nichtbehinderter Schülerinnen und Schüler im Rahmen ihrer pädagogischen Möglichkeiten zu unterstützen.


Quick-Guides für Inklusion Teil 2: "Lehrer und Lernen"

(Hrsg.: LISUM 2012)

Der Teil 2 rückt die konkreten Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung stärker in den Blickpunkt


Handreichung zum Rahmenlehrplan für Schülerinnen und Schüler mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "Geistige Entwicklung"

(Hrsg.: LISUM 2013)

Unterricht mit Schülerinnen und Schüler mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ so zu gestalten, dass er individuelle Lernvoraussetzungen berücksichtigt und Handlungskompetenz und Eigenverantwortung stärkt und fördert – dabei möchte die vorliegende Handreichung Sie unterstützen.


Schülerinnen und Schüler mit chronischen Erkrankungen

(Hrsg.: LISUM 2010)

Grundlegende Informationen zu chronischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen, wobei die Beschreibung chronisch somatischer und psychischer Erkrankungen sowie ihrer Konsequenzen für den Schulalltag im Mittelpunkt stehen. 


Kommentierte Literaturliste für das Unterrichtsfach „Deutsche Gebärdensprache (DGS)“

(Hrsg.: LISUM 2013)

Die vorliegende Literatur‐ und Materialsammlung ist im Zuge der Entwicklung des Rahmenlehrplans für das Fach „Deutsche Gebärdensprache (DGS)“ verfasst worden.


Informationen zum Thema Inklusion
Medien
Fachtagungen

Zur Dokumentation der Fachtagung „Lernprozesse mit Schülerinnen und Schülern mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „Körperliche und motorische Entwicklung“/chronischen Krankheiten erfolgreich gestalten und umsetzen“

Bestellung der LISUM-Publikationen (Printfassungen)

Wenn Sie die LISUM-Publikationen als Printfassung bestellen möchten, wenden Sie sich bitte an
Adelheid Fürstenau.


Redaktionell verantwortlich: André Koch, LISUM