Vollständige Nachricht

Innovative Modellvorhaben der Weiterbildung - gefördert vom Brandenburger Bildungsministerium

Die Weiterbildungseinrichtungen im Land Brandenburg stellen sich veränderten Anforderungen, wie sie beispielsweise durch den digitalen Fortschritt oder die Erschließung neuer Zielgruppen entstehen. Es gibt viele Beispiele guter Praxis in der Weiterbildung. So fördert das MBJS auch ab 2019 wieder innovative Modellvorhaben zur fachlichen Weiterentwicklung und zu aktuellen Themen, etwa zu den Schwerpunkten Demokratiebildung, Digitalisierung oder Alphabetisierung und Grundbildung. In den Modellprojekten werden neue Konzeptionen und/oder Methoden der Weiterbildung entwickelt und erprobt. Eine Übersicht finden Sie hier:

„Stärkung digitalen Lernens im Transformationsprozess der Volkshochschulen“
Projektträger: Brandenburgischer Volkshochschulverband e.V. (BVV)

Kurzbeschreibung:  Projekt zur Entwicklung und Erprobung digital angereichter Lehr- und Lernszenarien an den Volkshochschulen (VHS) in Brandenburg. Es soll eine Digitalentwicklungsstrategie für die VHS entstehen und Handlungsempfehlungen und Gelingensbedingungen für Digitalisierungsprozesse in Organisationen der Erwachsenenbildung sollen festgestellt werden

"PBW.digital – Digitale Landesorganisation und digitale Bildungsarbeit in Brandenburg"
Projektträger: Paritätisches Bildungswerk Landesverband Brandenburg e.V. (PBW)

Kurzbeschreibung: Die anerkannten Weiterbildungseinrichtungen, insbesondere in freier Trägerschaft, und Landesorganisationen werden zur digitalen Bildung beraten, geschult und unterstützt; Fortbildungen und digitale Instrumente werden zu Verfügung gestellt. 

"Bildungs.Land.Schafft - Mit Tablets und Tinte zu Demokratie und Bildung auf dem Land"
Projektträger: Villa Fohrde e.V.

Kurzbeschreibung: Im Projekt werden innovative Weiterbildungsangebote der politischen Bildung in Verbindung mit Bildung zur Digitalisierung entwickelt und erprobt, u.a. werden die Methode des Planspiels in der Erwachsenenbildung weiterentwickelt sowie digitale Tools für das generationenübergreifende Lernen geschaffen.

"Senior.Lernen.Digital.Plus"
Projektträger: Akademie 2. Lebenshälfte

Kurzbeschreibung: Projekt zur Entwicklung digitaler Lernformate speziell für Seniorinnen und Senioren. Angedacht ist die Einführung und Nutzung einer Lernplattform, diese soll eine neue Lernkultur mit digitalen Medien für teilnehmende Senioren und Kursleitende fördern.

"Lerncafé online"
Projektträger: Grundbildungszentrum an der VHS Potsdam
Kurzbeschreibung: Entwicklung eines digitalen Lernangebots, welches funktionale Analphabeten unterstützt, ihre Kompetenzen zu Lesen, Rechtschreibung und Computerwissen online, z. B. von zu Hause zu vertiefen. Verwendet werden u.a. Erklärvideos, Übungen und Tests.

Förderung von Modellvorhaben der Weiterbildung mit Schwerpunktsetzung Digitalisierung
Projektträger: VHS Landkreis Oder-Spree

Kurzbeschreibung: Ein Englischkurs soll modellhaft mit digitalen Medien und Methoden angereichert werden, um Voraussetzungen, Möglichkeiten und Bedarf für die digitale Anreicherung von Kursen der VHS zu erheben.

"Englisch online/offline – Am Puls der Zeit"
Projektträger: VHS Potsdam

Kurzbeschreibung: Entwicklung eines digitalen Lernangebots im Rahmen der vhs.cloud, das fortgeschrittene Englischlerner/innen unterstützt, ihre Kompetenzen parallel zu einem Präsenzkurs durch Online-Lernen zu vertiefen, u.a. durch individualisierte Lernelemente

"Demokratie erfahren - Mitbestimmung und Teilhabe ermöglichen"
Projektträger: KVHS Uckermark

Kurzbeschreibung: Ein niedrigschwelliges Angebot der politischen Bildung für Menschen mit Grundbildungsdefiziten wird entwickelt. Wissen über politische Themen und Strukturen und insbesondere Teilhabemöglichkeiten soll niedrigschwellig und praxisnah vermittelt werden.

Entwicklung und Erprobung kreativer Lehr- und Lernmethoden zur Demokratiebildung und politischen Bildung im Kontext Stadt-Land-Mensch
Projektträger: Heimvolkshochschule am Seddiner See e.V.

Kurzbeschreibung: Entwicklung und Erprobung von Weiterbildungsangeboten der politischen Bildung, die sich mit der unterschiedlichen Situation in städtischen und ländlichen Regionen in Brandenburg auseinandersetzen, u.a. mit kreativen Lehr-Lernmethoden

"Akademie der Dorfhelden 2.0"
Projektträger: Schloß Trebnitz e.V.

Kurzbeschreibung: Stärkung der Partizipationskompetenz der lokalen Zivilgesellschaft im ländlichen Raum, insbesondere durch zu entwickelnde Weiterbildungsangebote in verschiedensten Formen. Wissenstransfer der lokal Aktiven und politische Bildung sind zentrale Elemente des Bildungsprogramms.

Orientierung und Ankommen im sozialen Raum – Ein Modellprojekt zur Bildungsarbeit mit geflüchteten und migrantischen Frauen in Brandenburg
Projektträger: Landesarbeitsgemeinschaft für politisch-kulturelle Bildung e.V. (LAG)

Kurzbeschreibung: Das Projekt zielt auf „Weiterbildung mit geflüchteten Frauen“. Die Teilnehmerinnen sollen besonders partizipativ an der Ausgestaltung der für sie zu entwickelnden Weiterbildungsangebote beteiligt werden. Es soll erprobt werden, ob und in welcher Form gemeinsame Lerngruppen von Geflüchteten und langjährigen Brandenburgerinnen sinnvoll sind. Geflüchtete sollen durch Weiterbildung zur gesellschaftlichen Teilhabe und Integration gestärkt werden.

Schon in den Jahren 2017/2018 wurden verschiedene Modellprojekte mit Landesmitteln gefördert. Dies waren:

  Erstellt von Birgit Hensel |