Vollständige Nachricht

Projekt

"Nemo – Natur erleben mobil" - Umweltbildung und Stadtnatur für Berliner Grundschulkinder

Das naturpädagogische Projekt der Stiftung Naturschutz Berlin setzt die Vereinbarung der Berliner Regierungskoalition um, den Zugang zu Umweltbildungsangeboten für Grundschulklassen zu erleichtern.

Nemo ist eine praktische Ergänzung für den Unterricht. Folgende Themen werden angeboten: Jahreszeit erleben, Lebensraum Baum, Natur und Kunst, Pflanzenwelt, Tiere in der Stadt, Umwelt-Klima-Energie. Die Nemo-Veranstaltungen beziehen sich auf die im Rahmenlehrplan ausgewiesenen Inhalte und Kompetenzen für die Jahrgangsstufen 1–6.
 

Nemo-Veranstaltungen finden in fußläufiger Entfernung zur Bildungseinrichtung auf einer geeigneten Grünfläche statt. Somit ist keine Anfahrt mit dem ÖPNV erforderlich. Die Nemo-Pädagog*innen begleiten die Lerngruppen für jede Veranstaltung zur Grünfläche in der Nähe der Einrichtung und wieder zurück.

Nemo-Veranstaltungen orientieren sich an den pädagogischen Prinzipien der Naturerlebnis- und Umweltpädagogik. Ergänzt werden diese Grundsätze durch die Einflüsse der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Nemo-Veranstaltungen dauern 120 Minuten, kosten 25 Euro, können online gebucht werden.


Mehr Informationen
https://nemo-berlin.de/

  Erstellt von Hattendorf |