Zum Inhalt springen

Vollständige Nachricht

Brandenburgisches Landesschultheatertreffen vom 5. bis 7. Juni 2019 in Potsdam

„Ein Mann geht durch den Raum, während ihm ein anderer zusieht.“

So definierte der bekannte britische Theaterregisseur und „Erfinder des leeren Raums“ Peter Brook in den 1960er-Jahren Theater: Die Begegnung von Akteur, Betrachter, Ort. – So einfach. So vielfältig.

Das Thema des Schultheatertreffens der Länder im September 2019 in Halle lautet: SDL*19 // Raum.Bühne.

Die Brandenburgische Landesarbeitsgemeinschaft Theater in Schulen e.V. lädt nun euch, liebe Theatergruppen, Theater- und DS-Kurse, dazu ein, Arbeiten und Gestaltungsentwürfe zu diesem Thema beim 9. Landesschultheatertreffen in Potsdam einander und einem neugierigen und offenen Publikum vorzustellen.

So können Brandenburger Theaterschüler*innen in den Dialog mit Raum und Bühne und miteinander treten und wir können uns gemeinsam ein Stück auf den Weg zum SDL, dem europaweit größten Jugendtheatertreffen, machen. — Ihr habt gar kein Projekt zum Thema Raum und Bühne?
Stimmt das denn?

Setzt sich nicht auch euer aktuelles oder geplantes Theaterprojekt mit den vielfältigen Möglichkeiten des Bühnenraums auseinander, indem zum Beispiel:

der Raum dem Spiel wichtige Impulse gibt // der Raum die Idee des Stückes widerspiegelt //
mit ungewöhnlichen Ausstattungsmaterialien experimentiert wird // Rauminstallationen eine Rolle spielen // der Raum selbst zum zentralen Inhalt wird // die vierte Wand der Guckkastenbühne überschritten und der Zuschauerraum als Spielraum einbezogen wird // andere Raumkonzeptionen als die der Guckkastenbühne gewählt werden (z.B. Arenabühne) // andere Räume in der Schule als Spielort(e) gewählt werden // durch (Video-)Projektionen und Soundinstallationen neue Raumdimensionen eröffnet werden???

Im Übrigen könnt ihr euch aber auch unabhängig vom SDL-Thema für das Landestreffen bewerben!!! Es wird aber erwartet, dass eure Gruppe während des gesamten Treffens dabei ist, damit es lebendig für alle(s) bleibt. Und: Trotz der Förderung durch das MBJS und der Unterstützung von Sponsoren ist ein Eigenbeitrag von 40 Euro pro Person zu leisten und die Anreise erfolgt auf eigene Kosten.

Also: Sehen wir uns? Wäre toll! — Anfragen und Bewerbungen, die natürlich Probenstände zeigen können (DVD und zwei digitale Fotos) sind bis zum 26.01.2019 zu schicken an:

Brandenburgische Landesarbeitsgemeinschaft Theater in Schulen e.V.
Heike Schade
Belziger Chaussee 5a
14797 Kloster Lehnin

Mail: heikeschade(at)onlinede 

Erstellt von Jakob Fraatz |  
Plakat_Raum_Buehne_NEU3_180924-800x1131.png

Redaktionell verantwortlich: Thomas Hirschle, LISUM