Zum Inhalt springen

Vollständige Nachricht

Deutsches Lehrerforum 2019

Deutsches Lehrerforum - "Haltung zeigen! Demokratie lehren, lernen und leben."

Das fünfte Deutsche Lehrerforum will engagierten Lehrkräften aus ganz Deutschland Raum geben, ihre kreativen Lösungen und erprobten Praxiserfahrungen zum Thema Demokratiebildung vorzustellen und gemeinsam weiterzuentwickeln.

"Haltung zeigen! Demokratie lehren, lernen und leben." - das ist das Thema des fünften Deutschen Lehrerforums.

Vom 12. bis 14. September 2019 werden in der Evangelischen Akademie in Bad Boll Lehrkräfte aus ganz Deutschland zusammenkommen, um Schule und Unterricht für morgen gemeinsam zu gestalten.

Gesucht werden Tandems, zusammengesetzt aus einem Studierenden, Referendar, Teach First-Fellow oder Junglehrer und einer Lehrkraft mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung.

  • Welche Kompetenzen müssen von Schülern entwickelt werden, um als mündige und verantwortungsvolle Bürger an einer globalisierten und digitalisierten Gesellschaft teilhaben zu können?
  • Wie gehen wir mit fremdenfeindlichen, antidemokratischen und rechtsextremen Äußerungen im Klassen- oder Lehrerzimmer um?

Diese und weitere Fragen werden in verschiedenen Formaten diskutiert. In sogenannten Werkstätten können die Teilnehmenden ihre Unterrichtsansätze und Projekte vorstellen, mit denen sie Demokratiebildung und ethische Bildung in ihren Schulen fördern. In einem Barcamp bestimmen die Lehrerinnen und Lehrer schließlich selbst die Themen, die sie in offener Runde vertiefen möchten.

Eine Jury aus Vertretern der Veranstalter, erfahrenen Lehrkräften und Schulleiter*innen entscheidet bis Anfang Mai, wer beim fünften Deutschen Lehrerforum dabei sein wird. Die Kosten für Reise, Teilnahme und Unterbringung werden von den Veranstaltern übernommen.

Bewerbungen können ab sofort online unter www.deutsches-lehrerforum.de erfolgen.

Erstellt von Anett Frohn |  

Redaktionell verantwortlich: Thomas Hirschle, LISUM