Zum Inhalt springen

Vollständige Nachricht

Online-Portal

"Die Berliner Mauer - Geschichte in Bildern": rbb präsentiert neue Website mit 250 Videos

Die neue mobile Website www.berlin-mauer.de des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ist online. 250 kurze Filme erzählen vom Leben in der geteilten Stadt 1961 bis 1989 und von der Wiedervereinigung 1990. Die Videos stammen aus den Archiven des Deutschen Rundfunkarchivs (mit den Beständen des DDR-Fernsehens) sowie des rbb. rbb-Chefredakteur Christoph Singelnstein: "Mit der Website machen wir den großen Bilderschatz aus unseren Archiven zum Thema Berliner Mauer für jeden zugänglich. Ob zu Hause oder mobil vor Ort: Die Filme führen zu bekannten und weniger bekannten Mauer-Orten und bieten überraschende Einblicke in das Leben der geteilten Stadt." Die mobile Website "Die Berliner Mauer - Geschichte in Bildern" ist das Online-Projekt des Rundfunk Berlin Brandenburg (rbb) zum 25. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November 2014.

Die Website ist auch für die mobile Nutzung geeignet. Auf der digitalen Karte sind die Orte markiert, zu denen historische Videos abrufbar sind. Weitere Funktionen: Über die Zeitleiste 1961 bis 1990 kann man die für das jeweilige Jahr eingestellten Videos auswählen. Auch die Sortierung nach inhaltlichen Kategorien ist möglich.

Weitere Informationen:



Erstellt von Sabine Wähling |  

Redaktionell verantwortlich: Thomas Hirschle, LISUM