Zum Inhalt springen

Vollständige Nachricht

Hospitationsstipendien

Die Deutsche Schulakademie vergibt 150 Stipendien für Hospitationen an Preisträgerschulen des Deutschen Schulpreises.

Am Anfang wirksamer Schulentwicklungsprozesse stehen oft persönliche Begegnungen mit Kolleginnen und Kollegen anderer Schulen, die auf Fragen der eigenen Schulentwicklung mit ihren Erfahrungen und Ideen antworten können.

Die Deutsche Schulakademie vergibt deshalb in Zusammenarbeit mit den Preisträgerschulen des Deutschen Schulpreises jährlich 150 Hospitationsstipendien. Den Stipendiatinnen und Stipendiaten stehen aus dem Pool der Preisträgerschulen des Deutschen Schulpreises deutschlandweit über 60 Gastgeber aller Schularten zur Wahl. Die Reise- und Übernachtungskosten sind in Form eines pauschalen Förderbetrags von 500 Euro Teil des Stipendiums. Voraussetzung für die Teilnahme sind ein starkes inhaltliches Interesse und die Bereitschaft, sich auf neue oder andere Formen des Lernens einzulassen.

Schulleitungen und Lehrkräfte können sich bis zum 10.05.2019 online bewerben.

Ausführliche Informationen zum Hospitationsstipendien finden Sie auf der Homepage der Deutschen Schulakademie oder im Video "Abgucken erwünscht! Das Hospitationsprogramm der Deutschen Schulakademie" auf YouTube.

Erstellt von Anett Frohn |  

Redaktionell verantwortlich: Thomas Hirschle, LISUM